Konzert Vorberichte

Konzert Vorberichte (227)

Bei fast 60 Bands in nur drei Tagen fallen Auswahl und Tagesplanung auf dem diesjährigen With Full Force schon mal schwer. Während es bei den Headlinern auf der Mainstage klare Präferenzen seitens der Festivalbesucher geben dürfte, so kann man im Hardbowl-Zelt schon mal den einen oder anderen Geheimtipp verpassen oder früh morgens um 14 Uhr verschlafen. Wir haben uns fünf Bands herausgepickt, deren Auftritte wir euch wärmstens ans Herz legen wollen.

### Walking Dead on Broadway

Wer eine kurze Anreise hat, ist früh vor Ort. So ist es nur konsequent dass die Leipziger Deathcore-Combo Walking Dead on Broadway am Freitag Nachmittag den Startschuss zum WFF geben. Im Jahr 2009 gegründet konnten WDOB im letzten Jahr ihr erstes Album "Aeshma" präsentieren. Ihr Auftriff im Hardbowl dürfte also der bisher größter Gig der Band sein, zumindest bis es in wenigen Wochen für WDoB auch nach Wacken geht.

### More Than A Thousand

Schon etwas etablierter kommt da die portugisische Metalcoreband More than a Thousand daher. Die fünf Herren waren schon mit Metallica, Mastodon und auch 30 Seconds to Mars auf Tour und sind nach einer Reihe von EPs und Konzeptalben mit ihrer dritten LP "Lost at Home" bei Volume 5 angekommen. Solide und Sehenswert.

### Rise of the Northstar

Auch die Pariser Hardcore-Punker von Rise of the Northstar kommen mit ihrem Debütalbum im Gepäck aufs WFF. Dass "Welcame" als solches sogar für den Metal Hammer Award 2015 nominiert ist, sollte ein klarer Indikator dafür sein, dass man den sich diesen Auftritt besser nicht entgehen lassen sollte. Go for it! Protect ya chest!

### Nasty

Nach reichlich Tourtätigkeit und zwei Auftritten beim Impericon Festival kehren die Beatdown Ikonen von Nasty nach 2012 wieder aufs WFF zurück. Mit ihrem brandneuen Album "Shokka" bringen die Belgier den Geschmack der Anarchie nach Roitzschjora. Viel mehr gibt´s eigentlich nicht zu sagen: Just 4 dudes doing fucked up music for a fucked up world!

### Any Given Day

Die Deathcore/Djent-Kapelle Any Given Day machte in den letzten Monaten als Vorband von Caliban auf sich aufmerksam. Völlig zurecht schlug das Debütalbum der Gelsenkirchener nachhaltig ein. "My Longest Way Home" landete auf einem bemerkenswerten 28. Platz in den Albumcharts. Definitiv ein Must-See am letzten Festivaltag - The Beginning of the End.

Was? With Full Force XXII - Summer Open Air

Wann? 03.-05.Juli 2015

Wo? Flugplatz Roitzschjora

Infos & Tickets: www.withfullforce.de

 

03.-05.Juli 2015 - With Full Force XXII

im Kern ist es immer noch Core

Das WFF ist nun schon seit mehr als zwei Jahrzehnten der Anlaufpunkt schlechthin für alle Hard- und Metalcore-Fans des Landes und weit über dessen Grenzen hinaus. Konstant lockt alljährlich ein Großaufgebot an Band dieser Genre tausende harte Hunde auf den Flugplatz Roitzschjora. Gekrönt wird dieses Lineup in diesem Jahr von niemand geringerem als Heaven Shall Burn, den Metalcoreveteranen aus Saalfeld - ein Heimspiel für die Könige des Circle Pits! HSB bringen zusätzlich mit Parkway Drive nicht nur ihre Tourkollegen, sondern auch gleich noch eine weitere ganze große Nummer mit.

Doch nicht zuletzt in Sachen Headlinern wie den Schweden von In Flames oder den Pure-American-Metallern von Lamb of God ist das WFF immer wieder erfreulich breit aufgestellt. Seit jeher hat das WFF auch abseits des Kerngeschäfts reichlich Schmankerl für Anhänger anderer Genre zu bieten. So bereichern dieses Jahr unter anderem die deutschen Thrashikonen von Kreator sowie die Melodic Death Combo Arch Enemy um Frontfrau Alissa White-Gluz das breite Spektrum des Festivals. Beide Bands sind jedoch bekannt dafür gerade unter freiem Himmel richtig aufdrehen zu können, sollten also das Publikum problemlos begeistern.

Etwas ausgefallener kommen da schon Fear Factory mit ihren stark elektronischen Industrial-Metal-Klängen und das Neue Deutsche Härte Flagschiff Eisbrecher daher, die sicher nicht jeden Geschmack treffen werden.

Die Gute-Laune-Trink-Fraktion dürfte sich hingegen über die Punk-Urgesteine von Die Kassierer und deren APPD-Kanzlerkandidat Wolfgang "Wölfi" Wendland freuen und darf obendrein noch die meiste Band der Welt, Knorkator begrüßen. Obwohl Stumpen & CO auch problemlos große Openairbühnen bespielen und füllen können, werden die Berline auf persönlichen Wunsch zur besten Partyzeit zum Saturday Night Fever im Zelt rocken.

Nur noch zwei Wochen bis zum härtesten Festivalhighlight unserer Region. Die Biervorräte sind aufgestockt, die Ausrüstung gecheckt und allwettertauglich. Die Vorfreude steigt und

Auf nach Roitzschjora!

 

Was? With Full Force XXII - Summer Open Air

Wann? 03.-05.Juli 2015

Wo? Flugplatz Roitzschjora

Infos & Tickets: www.withfullforce.de

 

 

 

„HIM – lässt verlauten“

 

Seine teuflische Majestät – HIM geben sich die Ehre und beglücken Leipzig mit dem einzigen Deutschlandkonzert 2015. Das Täubchenthal ist der erhabene Ort, der die Band um Frontsänger Ville Vallo für einen vielversprechenden Abend auf die Bühne holt.

Auch nach über 20! Jahren und 8 veröffentlichten Studioalben hat die Schlagkraft von den Melodien und der außergewöhnlichen Stimme von Ville nichts eingebüßt. So viel Vorrede benötigt diese Band eigentliche nicht, aber jede Silbe, die sie hochleben lässt, ist nicht vergeudet. Diese Band – die aus einem Zusammenschluss von Highschool Freunde fast schon eine eigene musikalische Marke gemacht hat. Mit Ihrer Erfolgsgeschichte, die über Kontinente reicht und für die ein eigenes Genre – der LoveMetal – eingeführt wurde, bedarf keiner Erklärung oder Vorstellung, nur so viel – Sie sind HIM! Sie werden mit Ihren sagenhaften Klängen die Mauern des Täubchenthals rocken und sie gleichzeitig zum Schweben und Beben bringen. 

Macht euch bereit, am 04. 08. wird es einen Schlagabtausch geben, von „Rambo, der den englischen Patienten trifft“ – wie Ville das neuste Album von 2013 „Tears On Tape“ beschreibt. 

Sie sind wieder am Start mit ihren melancholischen Liebestexten und den meist harte Klängen, für die sie bekannt sind. Das Album stieg in Deutschland und Finnland gleich auf Platz zwei der Hitlisten und 15. in den USA.

Die Finnen Ville Valo, Mikko Lindström, Mikko Paananen und Janne Puurtinen haben es mit langjährigen Freunden kreiert, welches sich auf das Wesentliche konzentriert und es damit in etwas Massives verwandelt und bewiesen, dass sie es noch können. 

 

Die Fans sind begeistert und loben es in den höchsten Tönen. Sie beschrieben es als Rückkehr zu den alten Wurzeln und das sie es wieder einmal geschafft haben, mit Ihrer Musik mitten ins Herz zu treffen. Trotz einiger Wechsel der Bandmitglieder über die Jahre haben Sie es wieder vollbracht durch Ihre Tonkunst zu überzeugen. Mit ihrem charismatischen Sänger Ville und vorbei am Nummer eins Hit „Join me“ vermögen sie es bis heute Menschen mitzuziehen und zu begeistern.

Nach Ihrer eineinhalb jährigen Welttournee sind sie gerade dabei ein weiteres Schmankerl für Ihre Fans im Studio zu produzieren. Aber erst einmal machen sie Pause im schönen Leipzig. Mit rasierklingen scharfem Sound heizen sie ein, bringen dunkle Schatten und gleisendes Licht über Ihr Publikum und wenden so drohendes Unheil ab. Also freut Euch auf den Tag an dem Sie kommen um euch in Ihren Bann ziehen. 

 

Datum: 04. 08. 2015
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

 

Täubchenthal

Wachsmuthstrasse 1

04229 Leipzig

Tickets leider ausverkauft.

 

Text: Stefanie Go

The Pale Emperor is back!
Marilyn Manson live in Leipzig

Marilyn Manson ist ungefähr alles, was man als Rockmusiker sein kann. Skandalträchtig, Teenieschwarm, Antichrist, Leinwandkünstler, Johny-Depp-Kumpel, Schauspieler, Glamrocker, schockende Kunstfigur, Absinthhersteller, Quelle allen Übels, Philosoph, polarisierend aber vor allem eins: Ein echtes Phänomen. Mit seiner Band kommt der als Brian Warner geborene US-Amerikaner im November nach Deutschland und stattet unter anderem Leipzigs Haus Auensee einen Besuch ab.

Das neue Album, The Pale Emperor, hat er bereits im Sommer live promotet, überraschte beim Rock am Ring mit ein paar Kilo weniger auf den Rippen und einer guten Live-Setlist. Dabei griff er auf ein Repertoire aus Selbstverletzung, Showeffekten, skurrilen Kletteraktionen, lustigen Sprüchen und natürlich auf seine Band zurück, die mit Twiggy einen Sohn der ersten Stunde zurück hat. Musikalisch sind Marilyn Manson dennoch spielerischer, melodiöser, ruhiger, bluesiger als noch vor 20 Jahren, als Manson in die Church of Satan aufgenommen wurde und von religiösen Gruppen aus den USA für keines der dort passierten Unglücke nicht schuldig gesprochen wurde.

Im aktuellen Album produzierte Filmkomponist Tyler Bates die Musik, wohl ein Glücksgriff für den künstlerisch exzentrischen Musiker Marilyn Manson. Nach sehr guten Albumkritiken mit Hinweis auf die ganz großen Werke aus den 90ern hoffen wir auch für Leipzig auf eine Setlist mit alten Krachern und neuen Songs zum Verschnaufen und sind gespannt was nach übergroßen Stelzen, halbnackten Damen, Lasern, Feuer und Blut und vor allem 46 Jahren Brian Warner auf uns zukommt.

Was? Marilyn Manson live
Wann? 05.11.2015
Wo? Haus Auensee, Leipzig
Infos und Tickets unter www.konzertkasse-dresden.de

Back-To-Future 2015

Punk Rock vom Feinsten!

Es geht wieder ab! Und zwar so richtig. Im lauschigen, etwas versteckten Glaubitz in der Nähe von Riesa steigt ab Donnerstag, 16.07.2015 bis Sonntag 19.07.2015 eine der sympathischsten PunkRockPartys Deutschlands. Dieses, immer im kleineren Rahmen gehaltene, Festival fährt jedoch mit absoluten Größen der Szene auf. Hier wird jedem Streetmusic – Freund etwas geboten. Egal ob Punk, Ska, OI!, Rock-a-billy oder Hardcore – es findet sich was.

Schon am Opening-Abend warten fünf frische Bands auf Euch. Schon hier wird die Mischung des Festivals deutlich. Damit Ihr nach dem Arbeitstag am Donnerstag Abend nicht vor der Bühne einschlaft, gibt es Hardcore, Punk und Horrorbilly zu hören. Sicherlich haben Einige von Euch ihren Augen nicht getraut, als da zu lesen war, dass die grandiosen ANTI-FLAG gleich am Donnerstag mal die Bühne rocken. Diese vier Amis wissen wie man dem Publikum einheizt und sorgen auf jeden Fall für einen gelungenen Einstand ins Back-To-Future Open Air 2015. Mit The Tips, Fightball, DDP und Rezurex wird die ganze Donnerstag-Party abgerundet. Na Prost-Mahlzeit!

Leider ist es nicht möglich auf alle Bands einzugehen. Daher werden euch typische Vertreter aus den einzelnen Sub-Szenen kurz vorgestellt und ans PunkRock-Herz gelegt.

Eine Band, wegen der im letzten Jahr große Traurigkeit herrschte, sind die absolut geschmeidigen Jaya The Cat aus dem schönen NL. Im letzten Jahr mussten Sie Ihren Gig noch kurzfristig absagen, sodass viele, durchaus enttäuschte Fans vorm Einlass standen und an anderer Stelle tanzen mussten. Dies wird dieses Jahr sicher nicht passieren, denn Jaya The Cat veranstalten immer eine großartige Ska- und Reggae-Party. Mit gekonnter Mischung aus Chill-out Mucke und treibendem Offbeat bringen Sie die Massen zum tanzen mit einem fetten grinsen im Gesicht. Man stelle sich einen sonnigen Abend inkl. Bier und Jaya The Cat vor – Yeah!

Aus dem hohen Norden (Schweden) kommen die fetzigen Baboon Show daher. Mit Ihrem nach vorn puschenden PunkRock inkl. Frauenstimme erinnert diese Kombo an PunkRock aus den 70er Jahren. Keinesfalls soll das heißen, dass Baboon Show ewig gestrige Musik machen – vielmehr hört man die Wurzeln dieser Band stark heraus. Rotzig und abgefahren – darauf kann man sich sicher freuen. Da es in Glaubitz immer sehr familiär zugeht, kann man(n) evtl. hoffen, nach der Show ein oder zwei Bier mit den Mädels zu genießen. Kein Versprechen!

Neben all der Party kommen auch ernste Stimmen zu Wort. So wird auch Bands eine Plattform geboten, die sich politisch einsetzen und dies nicht unbedingt unauffällig. Mit Zaunpfahl kommt eine solche Band daher. Für Alle, die PunkRock im rauen Gewand mögen und mal ne ordentliche Bierdusche genießen wollen, sei an dieser Stelle eine Empfehlung ausgesprochen.

Für eine kurzweilige Bespaßung am Samstag wird im nahe gelegenen Freibad eine P.I.Y Punkrock-Karaoke stattfinden. Hier kann sich Jeder ausproBIERen, der denkt er kann es genauso gut (oder lustig) wie die Künstler auf der Bühne. Bei tollem Wetter, kann der P.I.Y Punkrock-Karaoke auch direkt vom Kinder-Planschbecken aus zugehört werden. Man darf gespannt sein, ob sich ein unbekanntes Talent unter den Karaoke-Indianern findet.

Auch wenn sich alle gut vertragen, gehört der Samstag wohl zumeist den Skinheads. Es gibt für die unter Euch, die geradlinigen Oi! und StreetCore mögen die fantastischen Angelic Upstarts aus England zu hören. Als perfekte Ergänzung dazu kommen auch Evil Conduct um die Ecke. Sicher haben die meisten von Euch diese Band schon gesehen. Eine ordentliche Pogo-Party findet bei Veranstaltungen mit Evil Conduct immer statt. Da ist mal kurz nix mit kuscheln. Dazu gibt es später am Abend bei den Lokalmatadoren noch genug Anlass.

Eigentlich gibt es zu diesen Männern aus dem Ruhrpott nicht mehr viel zu sagen. Jeder, der halbwegs aus der Szene kommt, kennt Sie. Es gibt zwei Kategorien von Menschen  - die Einen mögen Sie, die  Anderen mögen Sie nicht (nett ausgedrückt). Dennoch gehen Alle hin – wenn es heißt Die Lokalmatadore spielen, tritt der überwiegende Teil des Publikums zum mitsingen an. Allzu schwer machen es einem die Herren aus Mühlheim/Ruhr bzgl. Des mit-singens ja nicht. Seit gefühlt einer Ewigkeit machen Die Lokalmatadore Ihrem Namen alle Ehre und treten beim Back-To-Future Open Air auf. Jedes Jahr ist der Vorplatz vor der Bühne proppevoll und Alles singen aus bierbetäubter Kehle: Fußball, F****n, Alkohol!

Den Abschluss wird eine PunkRock-Größe markieren. Die legendären Terrorgruppe geben sich die Ehre. Mit Ihrem frechen, nach vorn gehenden Sound heizen diese Jungs dem Publikum noch mal richtig ein. Es ist sicher nicht allzu unwahrscheinlich, dass es auch einige Festivalbesucher wortwörtlich umhauen wird. Ob dies nun wegen der Musik oder wegen dem Konsum ist, sei dahin gestellt. Dieses Spektakel wird sich sicher Keiner entgehen lassen.

 

 

Alle Bands, Aktivitäten, Ticketpreise und andere notwendige Informationen erhaltet Ihr unter http://www.back-to-future.com.

 

Hard-Facts

Zelten und Parken ist wie gewohnt kostenfrei, das Zelt kann wieder neben eurer Getränketankstelle (Auto) platziert werden. Als Zeltplatz dient von Donnerstag bis Montag wieder die grüne Wiese anno 2006.

Beginn der Festivals:

16.07.2015 – die Uhrzeit wird auf der Homepage bekannt gegeben, sobald das Line-Up steht.

Ende des Festivals:

19.07.2015 – die Show ist zu Ende

20./21.07.2015   - ausnüchtern

Tickets: (Angabe Back-To-Future Homepage)

 

Komplettes Open Air 16.07 – 18.07.2015: 49,00 €

Tagesticket Donnerstag 16.07.2015 – 19,00 €

Tagesticket Freitag 17.07.2015 – 29,00 €

Tagesticket Samstag 18.07.2015– 29,00 €

 

Online drucken über punk.de:

»BTF-Festival-Ticket
»BTF-Donnerstags-Ticket
»BTF-Freitags-Ticket
»BTF-Samstags-Ticket

 

Im Shop des Vertrauens:


»ANGRY-VOICE, Leipziger Str. 56, 03238 Finsterwalde
»BLACK-PEARL-TATTOO, Eisenbahnstr. 10, 04509 Delitzsch
»CORETEX, Oranienstr. 3, 10997 Berlin
»CONTRA RECORDS, Dresdener Str. 40, 04808 Wurzen
»PROLL STREETWEAR, Eisenbahnstr. 6, 04509 Delitzsch
»SAXTICKET, Königsbrücker Str. 55, 01099 Dresden
»TAKATIKI, Wolfgang-Heinze-Straße 21, 04277 Leipzig



Rosige Aussichten für den Sommer: 2. Darkflower Live Night Open Air

Nach der Premiere im Jahr 2014 dürfen sich Freunde der dunklen Musikszene im Juli auf eine Fortsetzung des Open Airs freuen. Zum zweiten Mal wird sich die Leipziger Parkbühne in ein schwarzes Gewand hüllen und das Publikum mit ihrer einzigartigen Atmosphäre und einem außergewöhnlichen Klangprogramm verwöhnen. An diesem Abend werden erneut vier auserwählte Bands - VNV Nation, Welle:Erdball, Rabia Sorda und X-Divide - ihre Zuhörer mit elektronischen Beats einheizen.


Headliner ist das nunmehr seit 20 Jahren eingespielte Team von VNV Nation. Die Future-Pop-Gruppe rund um Sänger und Gründungsmitglied Ronan Harris vereint elektronische mit klassischen Einflüssen und überschreitet dabei musikalische Grenzen, was ihr einen unverwechselbaren Sound beschert. Im Mai erschien ihr Album Resonance – Music for Orchestra Vol. 1, für das sich das irisch/englische Duo Unterstützung vom Deutschen Filmorchester Babelsberg holte. In den deutschen Albumcharts schnellte die Platte für eine Woche auf Platz 7. Damit toppte sie sogar die bisherige Bestplatzierung des vorletzten Longplayers Automatic mit Ohrwürmern wie Space & Time oder Nova. Auch live überzeugen VNV Nation ihre Fans und sorgen mit energiegeladenen Auftritten immer wieder für ausverkaufte Konzerte.

In das musikalische Line-Up reihen sich in diesem Jahr zudem die Elektro-Musiker Welle:Erdball ein. Mit ihren charakteristischen Melodien der Neuen Deutschen Welle und Synthesizer-Symphonie funken sie moderne Klänge in die Massen. Seit 1993 beginnt jede Sendung mit einem unverkennbaren: "Hallo, hier spricht Welle: Erdball, Symphonie der Zeit. Aus dem Äther schwingt und schwillt sie in die Ewigkeit!" Die Moderatoren Honey, A.L.F., Frl. Venus, Lady Lila und das geschätzte Bandmitglied Commodore 64 bleiben ihrem Stil als imaginärer Radiosender dabei stets treu. 2014 erschienen ihr Album Tanzmusik für Roboter, die Single Ich rette Dich! sowie die Picture Disc des 90er-Jahre Albums Der Sinn des Lebens in – wie üblich – limitierten Sammlerauflagen. Auch bei Live-Performances profitiert das Publikum von einem abwechslungsreichen Programm, das im 50er-Jahre Outfit mit passenden Song-Accessoires untermalt wird und den Zuhörer in die Show einbindet.

Als dritter im Bunde lässt der aus dem Aggrotech-Genre bekannte Hocico-Frontmann Erk Aicrag mit seinem Projekt Rabia Sorda die Bühne beben. Mit der letzten EP Animales Salvajes (2014) ballt der Mexikaner seine musikalischen Aggressionen in gitarrenstrotzenden Melodien, schlagzeugmassiven Rhythmen und elektronischen Effekten. Ein Potpourri aus Rock, Punk und Electro, das den Konzertgängern eine geräuschvolle Kulisse bieten wird.

Den krönenden Abschluss liefern die Kölner Jungs von X-Divide. Das Synthpop-Duo feiert in diesem Jahr sein 10-jähriges Bandbestehen. Mit ihrem Release X im Jahr 2010 und der Single-Auskopplung Forever machten sie sich unter Insidern einen festen Namen in der Szene und touren seitdem verstärkt auf verschiedenen Festivals durch Deutschland.

 

2. DARKFLOWER LIVE NIGHT OPEN AIR 

VNV NATION, WELLE:ERDBALL, RABIA SORDA, X-DIVIDE
04.07.2015, 17 Uhr
Parkbühne Leipzig (Clara-Zetkin-Park)
VVK: 39,50 € (zzgl. Versand)

Tickets und weitere Infos unter:
http://darkflower-fashion.de
http://www.mawi-concert.de
http://www.ticketmaster.de/
…und an allen bekannten Vorverkaufsstellen

Tickethotline:
0341/9800098

 

 Text: Maria K. 

+++ GEROCKT wird AUSSER HAUS beim 5. AUSSER HAUS FESTIVAL +++
 
Das AUSSER HAUS FESTIVAL geht in die nunmehr 5. Runde,
vom 26.06. bis zum 28.06.2015, im nach wie vor wunderschönen Naturfreibad Niederbobritzsch.
 
Die folgenden grandiosen Bands werden die nicht minder grandiosen Besucher, dieses unkommerziellen, familienfreundlichen Festival-Kleinods, indie-, instrumental-, alternativ-, noise-, elektro-, post-, blues- und progressive-rocken.
 
GAFFA GHANDI (D) – Prog- & Stoner-Rock 
LORD GECKO (D) – Experimental
MOLDE (D) – Post-Punk-Noise
TRIO SCHMETTERLING (D) – Post-Rock, Experimental, Minimal, Avantgarde, Jazz
GOSHAWK (D)  - Krach "Dyskalkulepsie" Trash Frickel Rock
LAKE FELIX (D) – Loop Folk
ITACA (D) - Neo-Italo, Nuova Canzone Popolare, Pop-Contracorrente, Heartcore
WELS (D) – NOISE 
 
Zudem wird in diesem Jahr erstmals auch ein kleines Kurzfilmprogramm mit internationalen Kurzfilmen zu erleben sein. Unter dem Arbeitstitel "Monstronale - Ausser Haus", wird mit famoser Unterstützung des Monstronale Festivals aus Halle (Saale) eine Auswahl an internationalen Kurzfilmen zusammengestellt,welche in den letzten Jahren unter anderem bei der Monstronale in Halle zu sehen waren.
 
Festivalbegeisterte Anhänger der genannten Bands, Musikrichtungen und entspannter kleiner Festivals, abseits des Mainstream können sich "Early-Bird-Tickets" sichern.
 
Diese sind über die Festivalhomepage http://www.ausserhausfestival.de/erhältlich.
 
Tickets sind zu je 17 Euro im Vorverkauf verfügbar.
Darin ist das Camping über das komplette Festivalwochenende bereits enthalten!
Die Tickets sind danach zum regulären Preis von 24 Euro (inkl. Camping) 
oder 14 Euro/Tag an der Abendkasse zu bekommen. 
 
Die Besucher- und somit Ticketanzahl wird, entsprechend der Örtlichkeit und zugunsten einer familiären Atmosphäre, auch in diesem Jahr wieder streng limitiert sein.
 
https://www.facebook.com/events/1392850964372618/
 

Slayer und Anthrax im November in Europa

 

Zwei der Big Four auf gemeinsamer Tournee Ganze sechs Shows in Deutschland spielt das fulminante Trio Slayer, Anthrax und Kvelertak im November. Dabei bedacht nicht nur Berlin, nein, auch das Leipziger Auensee wird durchgeschüttelt von feinstem Trashmetal und norwegischem Extreme Metal à la Kvelertak.

Slayer, die 1981 gegründet wurden, 2007 und 2008 einen Grammy als Best Metal Performance erhielten und aktuell ihr 12. Studioalbum in die Läden schießen sind eine der berühmtesten Metalbands der Welt. Als Teil der Big Four spielten Sie mit Metallica, Megadeth und den Kollegen von Anthrax zuletzt in ausverkauften Stadien, sind als Festivalband auf den richtig großen Bühnen wie in Wacken oder am Rock am Ring nicht wegzudenken. Die Qualität der Livekonzerte der Amerikaner war live oftmals geprägt von der Stimmung zwischen den Bandmitgliedern. Nach dem Tod von Jeff Hanneman aufgrund einer Infektion und Leberversagens in 2013 und auch zuvor bei Streitigkeiten um Einnahmen mit dem Management hat sich die band neu geordnet. Tom Araya und Kerry King spielen wieder mit Drummer Paul Bostaph, der bereits mehrmals bei Slayer den Rhythmus vorgab. Bereits seit 2011 wird live durch Gary Holt von Exodus und Pat O’Brien von den Cannibal Corpse ersetzt. Nach einem gewaltigen Showdown beim Wacken 2014 sind wir nun gespannt auf Slayer 2015!

Anthrax sind die 1981 um Scott Ian gegründete Band, die mit ihrem zweiten Album eines Vorreiters des damals neu entstehenden Trash-Metal-Genres erschaffen haben. Jetzt, 30 Jahre später tourt Scott Ian mit komplett neuer Besetzung, wobei Sänger Joey Belladonna mit Pausen genauso Urgestein bei Anthrax sein dürfte wie Basser Frank Bello und Schlagzeuger Charlie Benante. Anthrax machen live richtig Spaß. Nach ihrem letzten Album 2011 veröffentlichten die Musiker in 2014 auf dem Dio-Tribute-Album den Song „Neon Knights“ und zeigten wieder einmal warum sie zu den Big Four des Trash Metal zählen.

Kvelertak sind ein norwegischer Mix aus Hardcore, Punk, Rock’n’Roll und Black Metal, die seit 2007 nicht nur drei Alben erschaffen, sondern auch drei der als norwegischer Grammy bezeichneten „Spellemannprisen“ abgeräumt haben und sich damit zu Enslaved, Satyricon, Dimmu Borgir oder Mayhem gesellen.

Das Haus Auensee wird aus allen Nähten platzen, der November heiß und es bleibt garantiert kein Rücken trocken!
Jetzt Tickets im Vorverkauf sichern und Slayer, Anthrax und Kvelertak live sehen!

 

Was? SLAYER, ANTHRAX und KVELERTA

Wo und wann?

08.11. – Leipzig, Haus Auensee

10.11. – München, Zenith

12.11. – Berlin, Columbiahalle

13.11. – Bochum, RuhrCongress

14.11. – Ludwigsburg, Arena

16.11. – Frankfurt, Jahrhunderthalle


Tickets erhaltet ihr ab 10.06. an allen bekannten Vorverkaufsstellen und unter http://www.morecore.de/?product=slayer

 

Familientreffen Sandersleben


Bereits zum 11ten mal finden sich die Freunde der elektronischen Tanzmusik in Sandersleben ein um ein Wochenende mal richtig die Elektro-Sau raus zu lassen. Mit einem international bekannten Programm geht es an den Start um die Massen zum zappeln zu animieren.

Bereits am Donnerstag, 02.07.2015 gibt es zum Einheizen einen echten Kracher auf die Ohren. La Santé, das polnisch-schwedische Musik-Monster betritt die Bühne. Mit sehr rhythmischen, maschinenartigen Sounds bringt La Santé mühelos die Massen in Bewegung. Electronic Movement sozusagen. Definitiv ein Tipp für alle Tanzwütigen.

Da zu diesem Zeitpunkt noch nicht raus ist, wer wann spielt, können hier nur einzelne Acts herausgepickt werden. Dies ist schwer genug, da es sich durchgängig um sehr sehenswerte Bands und Künstler handelt. Sicherlich sind es Schwergewichte wie MRDTC oder Spetsnaz / Fabrikk die die Elektro-Fans anlocken aber das Familientreffen hat mehr zu bieten. Bei diesem Festival zählt der Familien-Zusammenhalt noch.  

Eine besondere Verbundenheit mit dem Festival haben sicher die Jungs von den Altmark Electros. Die Fans von Bodystyler können sich hier auf das etwas ernstere Gesicht der sonst eher partyorientierten Band freuen. Man kann gespannt sein.

Alte Bekannte sind mit neuen Projekten beim Familientreffen am Start. So wird den Besuchern des Festivals Der Hätzer sicher bekannt vorkommen. Es handelt sich hierbei um ein düsteres, musikalisches Nebenprojekt von Thoralf Dietrich. Dieser sollte allen Tanzwütigen bereits als Bandmitglied von Jäger 90 bekannt sein. Jäger 90 sind ja auch gern gesehene Acts beim Familientreffen.

Für Maschinenmenschen die es auch mal etwas rhythmischer mögen, stehen Individual Totem auf der Bühne. Bei diesem Rendez-vous mit dem Tanzteufel kann man schon mal in eine Art Trance verfallen. Auf jeden Fall wissen die Herren wie man das Publikum mit sphärischen Klängen verzaubert.

Man kann, obwohl es sich lohnen würde, leider nicht auf alle Acts eingehen. Der Vollständigkeit halber soll aber eine kurze Auflistung folgen. Das grandiose LiveAct Line-Up welches euch erwartet besteht aus: ALTMARK ELECTROS, ANGST, ASTMA, DER PRAGER HANDGRIFF, DUPONT FEAT. JOHAN DAMM, HÄTZER, Unknown HEADLINER, INDIVIDUAL TOTEM, LA SANTÉ, LESCURE 13, MRDTC, PANTSER FABRIEK, PROJEKT 26, SERPENTS, SPARK!, SPETSNAZ / FABRIKK, TOMAS TULPE, THE FORCE DIMENSION und WULFBAND.

Wer nach der ganzen Live-Sache noch immer Power in den Knochen hat zu tanzen, der kann sich den treibenden Beats der DJs hingeben. Zum Glück ist es im Zeitalter der schnellen Such-Maschinen problemlos möglich sich die DJs AGGRESSIVA, DER RETRONAUT, DRILL, EBM PAPST, EREZ, JOERN KARSTEDT, LOVEMAN, MATZE, PARADROID, PUPPE und RUDI RÜPEL im Netz anzuhören.

Als wohl einzigartiges Rahmenprogramm zum den elektronischen Klängen findet zum wiederholten Mal der Sanderslebener Kornlauf statt. Wie jedes Jahr wir die EBM-Elite Sandersleben wagemutige Gegner suchen um in diesem wahrlich heroischen Wettkampf die beste Kornläufer-Staffel zu finden.

Mit dem Kornlauf und dem körperbetonten Tanz ist es aber noch nicht genug Sport im Rahmen des elften Familientreffens. Auch der FC EBM-United wird traditionell im Fußball gegen den SG Traktor Sandersleben antreten. Eingroßes Vergnügen für alle Zuschauer.

Wie man sieht, ist für das sportliche Rahmenprogramm gesorgt und der Festivalbesucher wird sobald Sie / Er aus dem Zelt gekrochen ist, erneut bespaßt.

Das elfte Familientreffen in Sandersleben sei Allen Liebhabern härterer elektronischer Klänge ans Herz gelegt. Wer ein harmonisches Kuschel-Festival sucht, sollte hier jedoch nicht allzu viel erwarten. Hier geht’s beim Tanz, beim Sport und an der Bar heftig zu Sache.

Auf geht’s! Sport frei für das XI Familientreffen Sandersleben.

 

Hard Facts:

Die Nutzung des Zeltplatzes ist beim Kauf des Festivaltickets enthalten. Der Zeltplatz ist ab Mittwoch, den 01.07.2015, ab 18 Uhr geöffnet.

Beginn der Festivals:

02.07.2015 – die Uhrzeit wird auf der Homepage bekannt gegeben, sobald das Line-Up steht.

Ende des Festivals:

05.07.2015 – wenn der Letzte vom Festivalgelände rollt.

Tickets: (Angabe Familientreffen Homepage)

Entweder mal bei HALB 7 RECORDS STORE, Johannisstr. 15, 06844 Dessau-Roßlau vorbei schauen oder auf der Homepage http://familientreffen.electric-tremor.de/ bestellen. Achtung! Die Ticketanzahl ist begrenzt. Also besser vorher besorgen.

Donnerstag/Thursday, 02.07.: 10,00 Euro

Freitag/Friday, 03.07.: 29,00 Euro

Samstag/Saturday, 04.07.: 29,00 Euro

Festivalticket: 45,00 Euro (VVK/pre-selling)




AND ONE Trilogie Supershow I

And One und damit vor allem Steve Naghavi blicken mittlerweile auf ein Vierteljahrhundert an Bandgeschichte zurück.

Ein langer Weg vom Mode- und Front-begeisterten Jungspund zum gereiften Mann der immer etwas mehr, als das schon erreichte wollte, selbst wenn dabei nicht jedes musikalische Experiment auf Anerkennung stieß.

Beinbrüche, Trennungen, Streit und Auflösung.... es schien das Ende... Doch spätestens mit der Platte Magnet von 2014 war es klar, warum sollte eine Gruppe, die musikalisch sich so gefunden hat, die einfach besten Eletropop bietet, nicht weiter ihre alten und neuen Fans begeistern!

Samstag, 09.05.2015

Beginn: 20 Uhr

Haus Auensee

Ticket: VVK 36€

Links: http://www.bodypop-shop.de/

 

Weitere Termine: 

15.05.15 Potsdam 

16.05.15 Berlin