Konzerte Berichte

Konzerte Berichte (86)

Sommer, Sonne & Soundgenuss in luftigen Höhen

Festung Königstein Open Air 2018 beschert musikalische Highlights in eindrucksvoller Kulisse

 

Man nehme eine reichliche Portion atemberaubender Blicke ins Elbsandsteingebirge, eine Prise Sonnenuntergänge in luftiger Höhe und menge zwei, drei kühle Bierchen in lauen Nächten dazu… anschließend mische man das Ganze mit erstklassigem Musikgenuss unter freiem Himmel und serviere den Leckerbissen unter mitreißenden Rhythmen an hungrige Genießer! Ein sommerlicher Ohrenschmaus der Extraklasse, zu dem die imposante Festung Königstein auch in diesem Jahr unter dem Motto „Rocken bis das Elbtal wackelt“ wieder einlud… und zwar nicht einen Tag, nicht eine Woche, sondern einen ganzen Monat lang!

Wir haben uns vor Ort selbst ein Bild gemacht und sind schwer begeistert! Allein die massiven, hohen Mauern des einstigen Staatsgefängnisses als auch die von Baumkronen umringte Bühne inmitten der Bergfestung verliehen der am Tage beliebten Touristenattraktion einen ganz besonderen Charme für den klangvollen Abend. Die erstklassige Auswahl an Künstlern tat ihr Übriges und kaum hatte man sich versehen, war das einmalige Erlebnis schon wieder vorbei… Zur Fotogalerie

25 Jahre With Full Force - sturmfrei in Ferropolis

Ein viertel Jahrhundert Erfahrung sichert Verlässlichkeit und Routine im zweiten Jahr in der Stadt aus Eisen. Ein würdiges Jubiläums-Line-Up bietet einem bunt gemischten Publikum ein breites Spektrum von voller Härte bis bester Laune. Auch wir waren als Gratulanten vor Ort und haben Euch unsere Eindrücke mitgebracht.

X. BELTANE 2018

Mit viel Spannung und Vorfreude wurde die diesjährige 10. Beltanefeier in der Kreuzmühle erwartet.
Viele von uns kennen die wunderschönen Veranstaltungen der schwarzen Mühle, welche im mystisch romantischen Kreuztal in der Nähe vom Harzer Rübeland gelegen ist. Die Kreuzmühle war wirklich einmal eine Mühle, welche in sorgsamer Restauration von Remo Sorge immer weiter zu dem alten Schmuckstück gedeiht, wovon Bilder aus vergangenen Zeiten zeugen. Wir hatten dieses Jahr das Glück, unseren Besuch zur Feier im Harz etwas zu verlängern und mit einer schwarz gesinnten Reisegruppe aus Leipzig in einem nahe gelegenen Ferienhaus Quartier zu beziehen.

Editors live in Leipzig, ein Rückblick auf ein kraftvoll melodisches Konzert des Quartetts aus Birmingham


Die Osterfeiertage neigten sich langsam aber unaufhaltsam dem Ende entgegen, aber halt, da gab es noch einen wichtigen Termin am Abend des Ostermontags! Nach nunmehr bald 5 Jahren gaben sich die Editors von der britischen Insel wieder die Ehre in der Messe- und WGT Stadt Leipzig. Zeitgleich zu ihrem neuen, mittlerweile sechsten Album „Violence“ bespielten sie in ihrer aktuellen Tour 2018 das legendäre Haus Auensee, welches im Leipziger Norden gelegen ist.

Evanescene live in Leipzig, ein Rückblick auf ein exzellentes Konzert mit Orchesterunterstützung in der Arena Leipzig.

Am Freitagabend des 23. März 2018 sollte es nun endlich soweit sein: Evanescene live in Leipzig! Die Vorfreude auf dieses Konzert beflügelte unsere Arbeitswoche und pünktlich eilten wir zur sehr zentral gelegenen, gut erreichbaren Arena Leipzig. Wir konnten ohne viel Stress und Hektik die Parkmöglichkeiten direkt vor Ort an der Arena nutzen. Nur wenige Schritte zu Fuß ging es zur Veranstaltungsstätte, dies war auch gut denn der späte März brachte bittere Kälte nach Leipzig. An den zwei Haupteingängen gab es einen sehr gut organisiert Einlass in die Arena, schon der erste Eindruck zog sich angenehm und sehr positiv über den gesamten Abend. Kurze Wege, sehr gut ausgeschildert und nettes Personal half sehr freundlich und fachkundig. Die perfekte Organisation der Arena Leipzig ist eine Klasse für sich!

Laibach live in Leipzig

Ein Rückblick auf ein doch etwas anderes Konzert des Künstlerkollektives aus Slowenien.

Der späte Märztag des Dienstagabends war noch winterlich kalt, auch zeugten Eis und Schnee in der Stadt davon. Davon ließen wir uns aber nun wirklich nicht beirren und eilten in Vorfreude nach Leipzig Plagwitz.  In diesem seit den Gründerjahren stark industriel geprägtem Stadtviertel hat auch das lauschige Täubchenthal seinen Sitz in einer ehemaligen Fabrik, wunderbar restauriert und eingerichtet, ein idealer Ort für ein Laibach Konzert. Auch dies eine kleine Besonderheit, als Kraftfahrer kann man sein Fahrzeug in unmittelbarer Nähe vom Täubchenthal auf einen der vielen Parkflächen abstellen und hat nur ein kurzes Stück zu Fuß zu laufen.

Am kalten Nachmittag des 17. Februar 2018 war es dann wieder einmal soweit, es lud das nunmehr 8. E-Only Festival im viertem Jahr ins historischen Stadtbad von Leipzig.
Es erwartete uns eine einfach tolle location im Herzen der Stadt, auf die wir uns schon im Vorfeld freuten.  So waren wir eine Stunde vor Beginn am Stadtbad, es standen schon sehr viele Besucher an, eine schön anzusehende schwarze Schlange .
So traf man schon die  ersten Freunde und Bekannten auf ein kurzes Hallo wieder.

Gothic Meets Klassik 2017: Musikalisches Experiment auf hohem Niveau

Stahlmann, Letzte Instanz & Oomph! hüllen harte Rhythmen in ein neues Gewand

 

Monate im Voraus wurde das Wochenende mit Spannung erwartet und mit einem Wimpernschlag ist es schließlich vergangen. Bereits zum sechsten Mal fand Gothic Meets Klassik nun in gewohnt stilvollem Rahmen statt und schaffte es diesmal, mit einem ungewohnten, musikalischen Crossover aus Rock und klassischen Musikelementen angenehm zu überraschen und zugleich zu polarisieren.

12. Nocturnal Culture Night Festival 2017
 
 
Nun war es endlich wieder soweit und wie in den vergangenen Jahren pilgerte die schwarze Szene in das kleine Örtchen Deutzen. Das 12. Nocturnal Culture Night Festival, kurz NCN genannt, hatte in den wunderschönen Kulturpark geladen um drei Tage zu feiern und eine Vielzahl von Bands live zu erleben! Schon am Donnerstag gab es eine Warm Up Party auf der Kulturbühne des Kulturparkes. Richtig begonnen hatte das NCN am Freitagnachmittag, der Ort füllte sich zusehends mit zum Teil sehr weit angereisten Gästen ohne das es zu Chaos kam, es wurden großzügige Parkmöglichkeiten in der Nähe des Festivals bereitgestellt. Dazu gab es auch einen preiswerten und gut angenommenen Shuttleservice von Leipzig bis nach Deutzen, nicht jeder wollte und konnte zelten oder im Ort übernachten.

So schön war Wacken 2017

Warum das W:O:A trotz Schlamm jedes Jahr ein Highlight ist

Gerade vom Wacken zurück, erstaunlich braun gebrannt und nach zwei angehängten Urlaubstagen in Hamburg auch gut erholt, fragen einen die Daheimgebliebenen ja immer neugierig, wie es so war. Gab es wieder Unwetter? (Nur kurz.) War der Schlamm wieder so schlimm? (Ging eigentlich!). Hat jemand gespielt den ich auch kenne? (Alice Cooper, Boomtown Rats, Ugly Kid Joe.) Wie war es denn? (Na, mega!) Und wir taumeln zurück in unsere Euphorie.