Konzert Vorberichte

Konzert Vorberichte (247)

Emergenza / Copyright: WERK 2

EMERGENZA ist das größte internationale Newcomerband-Festival, welches gleichzeitig in den größten Ländern und Städten in Europa, USA, Kanada, Australien und seit zwei Jahren auch in Japan und Russland ausgetragen wird. Seit 18 Jahren nimmt Jahr für Jahr eine enorme Anzahl von Musikern teil, um den Titel der weltbesten Newcomerband des Jahres zu erringen. Die zahlreichen im Verlauf jeder Saison realisierten Konzerte münden im großen internationalen Finale, bei dem sich die Besten aller Teilnehmerländer zu einem einzigartigen, dreitägigen Musikevent treffen (die letzten Jahre auf dem Taubertal-Open-Air mit ca. 15.000 Besuchern).

 

Keine Woche ist es her, seit die 4 Musiker aus Hamburg zu ihrer zweiten Headlinertour aufgebrochen sind.
Und hier zeigt sich ganz deutlich der Erfolgskurs, den Mono Inc. im Moment fahren. Anfangs noch bekannt als Vorgruppe für Bands wie Subway to Sally, ASP und jüngst auch als Support auf der 'Heimreise' Tour von Unheilig, hat sich das Quartett zu einer Band entwickelt, die auch selbst problemlos in der Lage ist, große Hallen zu füllen- und zwar noch besser als erwartet;

Aufgrund der hohen Nachfrage waren einige Konzerte bereits Monate im Voraus ausverkauft und mussten in größere Hallen verlegt werden. Auch in Leipzig wich man von der kleineren Halle D in die große Halle A des Werk 2 aus.

Seit dem 18.03. steht nun endlich 'Viva Hades', das mittlerweile fünfte Studioalbum von Mono Inc. in den Läden und schaffte direkt den Sprung in die Top 50 der deutschen Albumcharts. Fans und Presse reagierten gleichermaßen begeistert auf die neuen Stücke, die gewohnt rockig mit dynamischen Riffs oder melancholisch und ruhig, untermalt von Piano und Streichern daherkommen. Titel wie 'Symphony of Pain' oder 'Viva Hades' haben Hitpotential und werden das Publikum mit Leichtigkeit in ihren Bann ziehen.

Am 15.04. um 17:30 Uhr werden Mono Inc. zusätzlich noch für eine Autogrammstunde ins XtraX kommen, vorbeischauen lohnt sich also.



01.04.2011 – Wien – Szene
02.04.2011 – Kufstein – Kulturfabrik
07.04.2011 – Bremen – Tower
08.04.2011 – Köln – Underground
09.04.2011 – Hameln – Sumpfblume
14.04.2011 – Berlin – Columbia-Club
15.04.2011 – Leipzig – Werk II
16.04.2011 – Zürich – Dynamo
17.04.2011 – Stuttgart – Die Röhre
21.04.2011 – Kiel – Pumpe
28.04.2011 – Braunschweig – Meier’s Music Hal
29.04.2011 – Leer – Zollhaus
30.04.2011 – Osnabrück – Bastard
06.05.2011 – Wuppertal – LCB
07.05.2011 – Hamburg – Knust
12.05.2011 – Nürnberg – Hirsch
13.05.2011 – München – Backstage Halle
14.05.2011 – Frankfurt am Main – Batschkapp

Nach über einem Jahr Bühnenabstinenz melden sich die Musiker von Schandmaul mit ihrem nunmehr 7. Studioalbum zurück.

Eine Weile war es ruhig geworden um die Band aus dem Münchener Umland. 2010 gab es nur vereinzelte Festivalauftritte, die angedachte Clubtour wurde abgesagt.

Bereits im Sommer 2009 gab die Band bekannt, sie wollen alle verfügbare Zeit in die Produktion des neuen Albums investieren.

Eineinhalb Jahre später, am 28.01.2011, erschien die bereits sehnsüchtig erwartete Platte 'Traumtänzer' auf der die Folkrocker 14 neue Geschichten in ihr gewohnt mittelalterliches musikalisches Gewand kleiden.

Natürlich ließ es sich die Band nicht nehmen, gemeinsam mit ihren Fans das neue Album gebührend zu feiern. 6 Record Release Partys wurden veranstaltet, darunter auch ein Termin im Darkflower. (Galerie)

Aber darüber hinaus wollen die neuen Stücke natürlich auch live präsentiert werden. Ab März werden Schandmaul endlich wieder für 13 Konzerte in Deutschland, Österreich und der Schweiz, auf der Bühne stehen.

 

Es gibt Bands die kann man schnell und klar in ein musikalisches Genre einordnen, bei anderen wird es schon schwieriger, erst nach mehrmaligem Hören ist das möglich. Und dann gibt es noch Bands, die kann man in keine Richtung wirklich einordnen, so gern man das möchte. Man kann nur ausschließen aus welchen musikalischen Richtungen  Elemente vorhanden sind.

 

Viele Künstler notieren sich Ideen, die Ihnen so den Tag über kommen in Notizbüchern. Aber man kann nicht nur aus Ideen, die man am Tag hat Ideen ziehen und diese aufschreiben, auch in Träumen kann man Ideen habe, und diese auch notieren.

 

Die O2 World Berlin am 09.08.2011: Wir warten auf den Auftritt einer der absoluten Metal-Größen, Judas Priest. Bei der Vorfreude auf eine Band dieses Kalibers ist das Vorprogramm erst einmal zweitrangig. Doch bereits nach drei Songs war es der Vorband an diesem Abend gelungen, das komplette Publikum mitzureißen und zu begeistern, und zwar so sehr, dass wir sie unbedingt noch einmal sehen wollen.

 

 

Nach dem erfolgreichen Tourauftakt in Siegen der ausverkauften Hallentournee hat UNHEILIG nun die weiteren und letzten Konzerte der Ära „Grosse Freiheit“ angekündigt. Der Graf hat bekannt gegeben, dass es im Sommer 2011 einige Open Airs geben wird unter dem Titel „Heimreise“. Das ist die einzige Möglichkeit, den Grafen und seine Mannen im Jahr 2011 live zu sehen. Danach wird er sich zurückziehen um das neue Studioalbum, welches 2012 erscheinen soll, aufzunehmen. Zum finalen Abschluss der Open Air Saison 2011 gibt es ein großes Fanabschlusskonzert der „Grossen Freiheit“ Ära. Dieses findet am 03.09.2011 in der münsterländischen Heimat der Band statt und läuft unter dem Motto „...zurück im Heimathafen“. Wie immer bei UNHEILIG sollte man sich rechtzeitig die Konzertkarten sichern, bevor wieder alles ausverkauft ist....

 

Tickets gibt es ab sofort im EMSO Shop und an allen bekannten Vorverkaufsstellen!

 

Gelsenkirchen - Amphitheater, 04.06.2011, 18:30

Fulda-Sickels - Messe-Galerie (ehem. Airfield), 18.06.2011, 18:30

Neu-Isenburg - Stadion im Sportpark, 25.06.2011, 18:30

Dresden - Filmnächte am Elbufer, 08.07.2011, 18:00

Dresden - Filmnächte am Elbufer, 09.07.2011, 19:30

Heilbronn - Wertwiesenpark , 10.07.2011, 18:30

Bielefeld - Ravensberger Park, 15.07.2011, 19:30

Emmendingen - Schlossplatz, 22.07.2011, 20:00

Schwäbisch Gmünd - Schießtalplatz, 24.07.2011, 18:30

Berlin - Kindl-Bühne Wuhlheide, 06.08.2011, 18:30

Rostock - IGA Parkbühne Rostock, 19.08.2011, 19:00

Braunschweig - Volksbank BraWo Bühne, 20.08.2011, 19:00

Losheim am See - Strandbad, 26.08.2011, 18:30

Bremen - Open Air am Pier 2, 27.08.2011, 16:30

Hamburg - Trabrennbahn Hamburg Bahrenfeld, 28.08.2011, 17:30

Mönchengladbach - WARSTEINER HockeyPark, 02.09.2011, 18:30

Gronau - Bürgerhalle Gronau, 03.09.2011, 19:00

Hier noch einige interessante Links um das Unheilig-Universum zu erkunden und eure persönlichen Konzertkarten zu bestellen.

www.emso.de

www.fansation.de

www.unheilig.com

 

 

Auch dieser Sommer ist wieder voll mit einer Menge Festivals, Einige sind erst neu im Entstehen, Andere konnten sich dagegen über die Jahre zu einem „Must have“ etablieren. Neben dem WGT, in Leipzig und dem Amphi, in Köln, gehört zu diesen etablierten Festivals ohne Frage auch das M’era Luna in Hildesheim.

 

 

 

Am 15.04.2011 ist es endlich soweit, Covenant bringen uns ihr Erfolgsalbum „Modern Ruin“ Live zu Gehör. Erwarten kann man eine gewaltige Explosion von Synthie-Sounds , gepaart mit treibenden Bässen. Ein Indiz hierfür ist Daniel Myer, der mit seinem Gespür für Sound, Covenant zu neuen Höhenflügen verhilft und einen noch komplexeren Sound kreiert. Dies wiederspiegelt sich, in noch interessanterer und innovativerer Gestalt, als alle anderen vorherigen Alben. Man darf gespannt sein wie das Konzept des Albums live wiedergegeben wird und die Massen abermals zum Mittanzen treibt.

Viel Spass!!!

 

 

 

 

http://www.factory-magdeburg.de/2011/04/15/live-covenant/

Covenant Konzert 15.04.2011 Factory Magdeburg

 

 

Das WGT ist nicht einmal eine Woche vorbei und schon mache ich mein Equipment fertig für das nächste Festival. Freitagabend noch kurz mein Zeug gepackt, viel ist es ja nicht, da es ja nur ein kurz Trip werden soll. Also ein paar Klamotten, Waschzeug, Kamera mit Zubehör und Schreibzeug in meinen Trekking-Rucksack gepackt. „Irgendetwas hab ich doch vergessen?“, denke ich so bei mir. Eine Weile überlege ich noch, quatsch noch ein wenig mit der Fotografin, die das Festival bildlich einfangen soll. Evtl. hat sie ja noch eine Idee was fehlen könnte, aber nein hat auch sie nicht. Nun gut, denke ich mir, kann ja nichts wichtiges sein, da ich das Gefühl eigentlich immer habe. Nun ich werde es nur allzu bald, erfahren was ich vergessen habe.