23.03.2018 - Evanescene @ Arena Leipzig

On: 03/04/2018

Evanescene live in Leipzig, ein Rückblick auf ein exzellentes Konzert mit Orchesterunterstützung in der Arena Leipzig.

Am Freitagabend des 23. März 2018 sollte es nun endlich soweit sein: Evanescene live in Leipzig! Die Vorfreude auf dieses Konzert beflügelte unsere Arbeitswoche und pünktlich eilten wir zur sehr zentral gelegenen, gut erreichbaren Arena Leipzig. Wir konnten ohne viel Stress und Hektik die Parkmöglichkeiten direkt vor Ort an der Arena nutzen. Nur wenige Schritte zu Fuß ging es zur Veranstaltungsstätte, dies war auch gut denn der späte März brachte bittere Kälte nach Leipzig. An den zwei Haupteingängen gab es einen sehr gut organisiert Einlass in die Arena, schon der erste Eindruck zog sich angenehm und sehr positiv über den gesamten Abend. Kurze Wege, sehr gut ausgeschildert und nettes Personal half sehr freundlich und fachkundig. Die perfekte Organisation der Arena Leipzig ist eine Klasse für sich!

Das Konzert fing pünktlich 20.00 Uhr mit dem Orchester an, es folgten 20 Minuten klassische Stücke, diese waren eine sehr angenehme Einstimmung auf das folgende Konzert. In der Arena Leipzig saß das Publikum im Parkett wie auf den Rängen auf Stühlen, so ergab dies schon zum Einklang ein besonderes Flair. Eine kurze Pause wurde genutzt um sich das eine oder andere Getränk zu kaufen. Die Mitarbeiter an den vielen Bars waren sehr flink und nett, es gab keine großen Warteschlangen. Nach einer knapp halbstündigen Pause kam das Orchester  zurück und danach natürlich Amy Lee mit Band! Jetzt sollte das langerwartete Konzert beginnen. Zu Beginn des Konzerts stimmten Amy Lee und ihre klassischen Musiker die ersten Töne der "Overture" an, um damit direkt in "Never Go Back" überzugehen. Sie schafft es sofort die Stimmung auf das Publikum zu übertragen, untermalt mit einem gewaltigen Sound welcher gepaart mit einer fantastischen Lichtshow überzeugte.
Die vielen neuen Stücke der CD wurden wundervoll und einzigartig live wieder gegeben.


Genau in der Mitte Bühne sitzen Tim McCord, Troy McLawhorn und Jen Majura, während dessen Amy Lee stehend hinter dem Mikrofon singt oder aber auch sitzend am Piano begleitet. Die sehr elegant in schwarz gekleidete Amy Lee schafft es alle zu faszinieren, sie bedankt öfters sich bei Publikum sowie Orchester, natürlich auch an ihre Kollegen der Band. Zwischen den Songs erzählt sie einiges offen und freiherzig, das wurde von Fans und Publikum sehr wohlwollend aufgenommen. Aber dazwischen ihre leidenschaftliche und unverkennbare Stimme! So brandeten immer wieder Jubelrufe und viel Beifall Richtung Bühne. Der Sound der Show war perfekt kombiniert mit den schönen Effekten der Lichttechnik und es war zweifelsohne ein Genuss. Das Konzert war eine wirklich tolle Kombination aus einer der einmaligsten Stimmen gepaart mit einen eingespielten Orchester, eine perfekte Symbiose zwischen Klassik und Gothic/Metal. 

Auch ein solch schönes Konzert neigt sich dann dem Ende, nach sehr viel Beifall wurden zwei sehr schöne Zugaben gespielt und nach knapp 90 Minuten endete das Konzert. Vielen Dank an alle, an die Band, Orchester, Team und Organisation von MAWI und der Arena Leipzig und natürlich allen Besuchern!

Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen!

GALERIE

Read 501 times Last modified on 05/04/2018

Leave a comment

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.