Konzert Vorberichte

Konzert Vorberichte (253)

Eine Brise METAL für alle!

Summer Breeze wächst zu einem der besten Metalfestivals Deutschlands

Das Summer Breeze ist seit Jahren eines der besten und größten Metalfestivals des Landes. Auch in diesem Jahr ging es in friedlicher Atmosphäre, großartiger Partystimmung und bestem Festivalwetter zu Ende. Und wie! Im August gaben sich Nightwish, Trivium, Kreator, Sodom, Destruction, Powerwolf, die Cannibal Corpse, Venom und viele viele mehr die Ehre und zeigten: Ohne Schnickschnack gibt es hier die volle Breitseite Death, Thrash und Dark Metal.

1997 gegründet ist steht es mittlerweile für die Creme de la Creme der Szene und kann Line-Up-technisch mit dem Wacken Open Air mehr als mithalten. Mittlerweile 45.000 Besucher tummeln sich um jeden 15. August auf dem Flugplatz Dinkelsbühl in Mittelfranken. Insgesamt vier Bühnen geben sowohl Nachwuchs- als auch den ganzen großen Bands der Szene ein zu Hause. Und ob ein Shuttlebus nach Dinkelsbühl, Duschen und gespülte Toiletten, Trinkwasserstellen, Supermärkte, regelmäßig geleerte Dixies, Print@Home-Tickets, Tageskarten, Gratis W-Lan-Hotspots, Bus-Anreise, sauberes Camping oder zahlreiche Essensstände – die Infrastruktur des Festivals ist top!

Von Leipzig wollen wir uns im nächsten Jahr in rund 4 Stunden auf die Reise zum Summer Breeze machen. Die guten Reviews anderer Magazine, die Park- und Campingordnung, die uns das Übernachten direkt an unseren Autos erlaubt, und ein schon jetzt vielversprechendes Line-Up lassen unsere Vorfreude wachsen. Und ganz ehrlich: Franken haben einen super Dialekt und waren uns schon immer genauso sympathisch wie die Nordlichter beim Wacken oder unsere geliebten Sachsen bei WGT, With Full Force oder In Flammen!

Wir halten auch auf dem Laufenden und werfen schon heute folgende Bands in die Waagschale: Sabaton, Subway To Sally, SteelPanther, Korpiklaani, Entomced A.D., Primordial, The Black Dahlia Murder und Exodus. Folgt uns Leute, ab in den Süden!

Was? Summer Breeze Festival 2016

Wann? 17.-20.08.2016 

Wo? Dinkelsbühl in Bayern

Infos und Tickets (111 €) unter summer-breeze.de

Tschüss Elektroclub, hallo Schwarzes Leipzig

Sono stellen neues Album live beim Schwarzen Leipzig Tanzt vor

Sono aus Hamburg haben gerade ihre neue Single "Twist In My Sobriety" veröffentlicht und damit einen tanzbaren Coversong auf die Menschen losgelassen, der gleichzeitig das Herz zum Schlagen, die Beine zum Tanzen und die Stimme zum Mitsingen aber auch das Herz zur Melancholie treibt. Dabei muss die Band, die seit 15 Jahren in der Elektropop-Szene zu Hause ist, sich nicht scheuen, auch die eigenen Songs als Aushängeschild für ihr neues Album "Backyard Opera" zu nehmen.

Parental Advisory Explicit Content

Steel Panther machen's in Berlin

Ganz viel Hollywood, ein guter Schlag Bon Jovi, eine Menge Schweinkram und dabei doch bester Hollywood-Glam-Metal: Das sind Steel Panther aus Los Angeles. Michael Starr, Satchel, Lexxi Foxx und Stix Zadinia haben jüngst die Fetsivals Deutschland zum Johlen gebracht und kommen nun für sechs Hallenkonzerte nach Deutschland.

 

Eine Running Order wie ein Best Of-Sampler

Wacken 2016 bringt Klassiker und das Beste von heute

Die Bilder gingen quer durch die Republik: Rock Am Ring eine Schlammschlacht, Blitze überall, der letzte Tag aus Sicherheitsgründen aufgrund eines drohenden Unwetter abgesagt. Trotz des tragischen Endes des Rockevents in Menden blicken Wackenfans melancholisch auf schlammig schöne Erinnerungen auf ihrem Holy Ground zurück. Doch „rain or shine“, zwei Monate vergehen noch, dann haben die Metalfans dieser Welt wieder ihr Jahresziel erreicht.

Die jüngst verkündete Running Order steigert die Vorfreude wohl, vor allem da nach ersten Beschwerden über parallel spielende Headliner brav Anpassungen vom Veranstalter vorgenommen wurden. Schon am Mittwoch wartet mit Phil Campbell’s All Starr Band ein erstes Highlight auf die Fans. Der ehemalige Motörhead-Klampfer heizt mit seinem Rockprojekt neben Mambo Kurt und Pyogenesis am ersten Abend ein und tritt damit das Erbe von Europe an, die im letzten Jahr mehr als positiv überraschten.

Am Donnerstag reihen sich mit Skyline, Saxon, Foreigner und Whitesnake Legenden aneinander. Der würdige Abschluss des Hitfeuerwerks auf der Black Stage ist ein Tribute an den einzig wahren: „Lemmy – Born to lose, live to win“. Wir dürfen gespannt sein! Doch geben andere Bühnen auch so viel her? An diesem Tag jein. Iron Maidens Solobelegung der True Stage lässt eine Bühnenshow ohnegleichen erhoffen. Doch die seit dem letzten Jahr vergrößerte Partystage wird erst ab dem Freitag bespielt. Ein Trost: Auf Headbangers- und W.E.T.-Stage spielen neben den Metall Battle Finalisten auch ein paar ganz große: Vader, Immolation, The Black Dahlia Murder und Marduk, Blue Oyster Cult oder auch Therapy? geben sich die Ehre.

Freitag ist einer der Tage, an denen man seinen Zeltplatz tagsüber nicht sieht. Bullet for my Valentine, Axel Rudi Pell, Die Krupps, Ektomorf, Ishahn, Blind Guardian, Testament, Torfrock, Equlibrium, Deez Nuts, Girlschool, Tanja oder Ministry… Da ist für jeden was dabei. Für Folk- und Mittelalterfreunde gibt es übrigens bereits ab Mittwoch das volle Programm. Auf der Wackinger Stage spielen die Red Hot Chili Pipers, Eric Fish and Friends sowie Blechblosn, Bon Scott und die Bembers im Beer Garden. Am Samstag bildet ein weiteres Line-Up wie von einem Best Of-Sampler den Abschluss des W:O:A 2016: Arch Enemy, Parkway Drive, Triptykon, Twisted Sister, Steel Panther, Dio Disciples, Callejon oder Eskimo Callboy versprechen Spaß und Abwechslung.

Neben den Musikacts gibt es auch dieses Jahr wieder Wrestling, die Künstler der futuristischen Wasteland Stage, den Metalmarkt und eines der bestorganisierten Festivals der Welt. Natürlich ist das Wacken Open Air auch in diesem Jahr ausverkauft. Fans können jedoch zum Beispiel über fansale.de erworben werden und dank ausgebliebener Ticketpersonalisierung auch über Kleinanzeigenanbieter oder Tauschbörsen wie auf Facebook. Wir hoffen in diesem Jahr auf schlammfreie Tage im Norden, super Stimmung und unvergessliche Musikmomente. Blasting the north in august – wir sehen uns in Wacken!

Was? Wacken Open Air 2016

Wann? 04. - 06.08.2016

Wo? Wacken in Schleswig Holstein

Infos unter wacken.com, Tickets unter fansale.de oder gern auch unter diesem Beitrag im Facebook

 

 

Let's die for Rock'n'Roll

Vorfeiertagsparty mit DOUBLE CRUSH SYNDROME im FloPo

„Andy Brings ist DER deutsche Vollblutrocker schlechthin! Andy und DOUBLE CRUSH SYNDROME haben wie kaum eine andere Band das Potential dazu, den Rock-Olymp zu erklimmen, und das nächste große Ding zu werden!" Andy Siry von NUCLEAR BLAST beschreibt kurz und knapp, was die neue Band, die Europas Nr. 1 Metallabel an Bord gezogen hat, ausmacht.

Highlight nach 20 Jahren

The Cure kehren 2016 nach Leipzig zurück

In den vergangenen 7 Jahren spielte die Band einige hoch gehandelte Shows in London und war Headliner der größten Europäischen Musikfestivals wie Roskilde, Werchter, Reading & Leeds, Pinkpop, Hurricane & Southside, Paleo, Vieilles Charrues, BBK, Belfort, Optimus Alive!, Primavera, Frequency, Electric Picnic und Bestival… Bei der „THE CURE TOUR 2016“ werden Robert Smith (voice/guitar), Simon Gallup (bass), Jason Cooper (drums), Roger O’Donnell (keys) und Reeves Gabrels (guitar) ihre Fans auf Entdeckungsreise durch den Cure-Katalog der letzten 37 Jahre nehmen, werden Hits, Raritäten und Lieblingssongs und sogar bisher unveröffentlichtes Material präsentieren – natürlich in einer nagelneuen Bühnenproduktion, die verspricht, eine DER Shows des Jahres 2016 zu werden! Als Supportband bei der Europa-Tour sind die schottischen Post-Rocker The Twilight Sad mit dabei. (Text: Trinity Music)

Was? The Cure + The Twilight Sad

Wann? 8. November 2016

Wo? Arena Leipzig

Infos unter http://trinitymusic.de/events/berlin/the-cure

Knorkator freuen uns sich zu sehen

Gigantische 24 h-Show, nur 1/12 zugänglich für Zuschauer!

Die irrwitzige Facebookkampagne von Knorkator zum neuen Album der Band sowie zur anstehenden Tour steigert die Vorfreude: Am 22. Oktober spielen Stumpen, Alf Ator und Buzz Dee sowie ihre Livemusiker im Leipziger Felsenkeller auf und bringen ihr Album „Ich bin der Boss“ gleich mit.

NOCTURNAL CULTURE NIGHT 2016 - Deutzen - Kulturpark // 02.09.2016 - 04.09.2016

 

Bald ist es soweit und das NCN geht in seine 11. Runde. NOCTURNAL CULTURE NIGHT Festival, kurz NCN genannt, dass bedeut ein kleines familäres und naturverbundenes Festival im Kulturpark Deutzen, vor den Toren der Stadt Leipzig gelegen. Begonnen hatte alles einmal im Jahre 2005, am Ortsrand von Deutzen in einem etwa 8 Hektar großem Areal des Naturparkes mit Badesee und Naturwegen inmitten der romantischen Gegend vom Leipziger Neuseenland.

Es wird auch in diesem Jahr wieder eingeladen zu diesem wunderschönen Festival, es gibt auf vier Bühnen und an drei Tagen live Musik aus einem sehr interessant gemischten Spektrum der schwarzen Szene. So werden sich die Künstler aus verschiedenen Musikrichtungen auf 4 Bühnen präsentieren, die Amphibühne, die Parkbühne, die Kulturbühne und die neu gestaltete Weidenbogenbühne. Desweiteren locken ein Mittelaltermarkt, die allseits beliebten Lesungen, Filmvorführungen und natürlich Aftershow Partys (Freitag und Samstag). Seit 2015 gibt es dazu auch einen Freisitz mitten im Park.

Dies sind ideale Voraussetzungen um den Alltagstress zu entfliehen und sich mit Gleichgesinnten zu treffen und die verschiedenen vielfältigen Veranstaltungen und Konzerte zu besuchen.

 

 

Running Order: http://www.nocturnal-culture-night.de/programm/running-order/

Line-Up: http://www.nocturnal-culture-night.de/programm/line-up/

 

2 nd Face, 7JK, Aeon Sable, Agent Side Grinder, ASP, Black Light Ascension, Bleib Modern, DAF, Dark Empire,

Death In Rome, Der blaue Reiter, Discodeath, Eisfabrik, Fixmer/McCarthy, Garden Of Delight, Gerechtigkeits Liga,

Hante, Hekate, Herren, In Good Faith, Intent:Outtake, King Dude, Kite, Klangstabil, Kleqq- Deejay Edition,

Làme Immortelle, Laura Carbone, Liste Noire (ex Velvet Condom), Me The Tiger, Megaherz, Miss Construction,

Morthound, Mystigma, NZ, ORGY, Pankow, Qual, Quellenthal, Red Mecca, Rotersand, Selofan, Seventh Harmonic,

Solitary Experiments, Sonar, Synapscape, The Cassandra Complex, The Exploding Boy, The Fair Sex, The Frozen Autumn,

The Juggernauts, Torul, Tying Tiffany, Unzucht, Vortex, Winter Severity Index, Winterhart, Zeromancer

                            

Tickets:

Tagesticket: 40,- €

Wochenendticket ohne Camping: 57,- €

Wochenendticket mit Camping: 62,- €

Parkplatzticket: 10,- €

 

Homepage: www.nocturnal-culture-night.de/

Heavy Metal Thunder über Leipzig

Legenden treten aus den Schatten der ganz Großen

Es gibt wenige Bands bei denen man den Spirit des Metal noch richtig live schnuppern kann. Es sind Iron Maiden, zudem Judas Priest und Black Sabbath  (leider nicht mehr lang), ganz klischeehaft sicherlich etwas später auch Metallica und Manowar aber bei besonders einer Band erleben den Geist der späten 70er noch ganz berauschend: Bei Saxon.

Seit 1979 touren Biff Byford und seine Mannen nun umher, schrieben legendäre Smasher wie „Wheels of Steel“, „747 (Strangers in the Night“) oder „Heavy Metal Thunder“ und blieben sich dabei weitestgehend treu. Auch „The Battering Ram“, das neueste Album der Briten, spiegelt den typischen Sound des New Wave of British Heavy Metal wieder, den wir wohl seit jüngster Jugend schon aufgesaugt haben, als wären unsere Ohren Schwämme. Der gänsehautbringende Gesang von Biff Byford, die einfühlsamen Solopassagen und die treibenden Riffs bringen Saxon heute immer noch auf die Hauptbühnen der wichtigsten Festivals der Welt und bringen ihnen zu recht mittlerweile die Krone des NWoBHM. Nicht zu viel Power Metal, nicht zu viel Glam, einfach ehrlicher Heavy Metal erwartet die Fans – und ein besonderer Supportact. Nachdem Saxon zuletzt im Vorprogramm der befreundeten Motörhead spielten, verpflichteten sie nun Phil Campbell and the Bastard Sons als Vorband für ihre Tour. Die Band um den 32 Jahre bei Motörhead als Gitarrist tätigen Campbell besteht aus seinen Söhnen und dem bis dato unbekannten Sänger Neil Starr. Nach einigen Auftritten mit sehr guten Coversongsauf großen Festivals schreiben die Campbells nun auch eigene Songs und präsentieren im Vorprogramm von Saxon vor allem ihre erste eigene EP mit viel von dem, was Phil auch in Motörhead-Songs hineingeschrieben hat: Ehrlichen Rock’n’Roll.

Was? Saxon mit Support Phil Campbell and the Bastard Sons

Wann? 04. Dezember 2016, ab 19 Uhr

Wo? Hellraiser Leipzig

Infos und Tickets bei Facebook

 

 

IAMX - Everything is Burning Tour 2016

Chris Corner ist zurück! Nach mehr als zwei Jahren meldete sich der mit der Trip Hop Band „Sneaker Pimps“ bekannt gewordene Musiker nun mit neuem Spirit zurück. Wieder im Gepäck: eine Mischung aus Elektro, Rock und Dance; verfeinert mit packender und emotionsgeladener Lyrik. Bereits vor zwölf Jahren gegründet, entwickelte sich das Studio-Projekt IAMX über die Jahre zunehmend zu einem exzentrischen und ausgereiften Live-Act. Vor allem visuell ausgereifte Bühnenauftritte mit aufwendigen Requisiten, Kostümen und Lichtprojektionen machen das außergewöhnliche Solo-Vorhaben seither zu einem einmaligen Erlebnis.

Den persönlichen Meilenstein erreichte der britische Musiker mit seinem sechsten Studioalbum „Metanoia“, welches im Oktober 2015 released und im September 2016 um das Addendum „Everything is Burning“ ergänzt wurde. Chris selbst verbindet mit dem Werk das Gefühl kreativer Befreiung, das sich in den Songs der Platte wie „Look Outside“ und „Wildest Wind“ widerspiegelt. Dennoch hängt dem musikalischen Schaffen auch eine düstere Geschichte an, die den Künstler eine prägende Phase tiefer Verzweiflung und entkräftender Depression durchleben ließ. Eine Phase, die ihn aber auch wachsen ließ - “IAMX is basically my public therapy”. Er wagte den Neuanfang und freut sich nun, seinen neugewonnenen Enthusiasmus in den Werken von IAMX erneut auf die Bühne zu bringen.

Die erste Etappe seiner Tour hat Chris Corner mit ausgelassenen US-Trips bereits hinter sich. Die deutschen Fans dürfen sich nun auf zwei sicher unvergessliche Abende im November freuen, an denen Wiesbaden und Leipzig eingeheizt werden. //Text: Maria K.

 

Wer?               IAMX

Wann?            27.11.2016, 20 Uhr

Wo?                Leipzig, Werk 2 – Halle A

Tickets?         ab 24,00€ (zzgl. Versand)

 

Tickets und Infos unter:

https://www.musicglue.com/iamx/

https://www.eventim.de/

http://iamxmusic.com/#tour

 

Tour Dates 2016 – Europe

14.11.2016

Kiew, UA

15.11.2016

Kiew, UA

17.11.2016

Moskau, RU

18.11.2016

Krasnodar, RU

22.11.2016

St. Petersburg, RU

24.11.2016

Jekaterinburg, RU

26.11.2016

Wiesbaden, DE

27.11.2016

Leipzig, DE

29.11.2016

Kopenhagen, DK

02.12.2016

Hasselt, BE

03.12.2016

Utrecht, NL