11.11.2017: Queens Of The Stone Age + Broncho @ Velodrom Featured

On: 26/10/2017

Vom Projekt zur Selbstverwirklichung

Wie Ex-Kyuss-Mitglied Josh Homme QOTSA lebt

Was waren das für Zeiten, als wir früher um Weihnachten rum in der brandenburgischen Provinz durch den Schnee fuhren, um in einer Dorfkneipe aufstrebende Sternchen des Stoner- und Psychedelic-Rockgenre zu sehen, die die Feiertage lieber vor 200 Menschen als zu Hause bei ihren Liebsten verbrachten!? War dies bei Queens Of The Stone Age auch mal so, früher, Anfang der 90er, als sich in Kalifornien zusammenfanden? Nein, aber kommen wir zu einem kurzen Abriss der Geschichte einer Band, die von einem Mann geprägt und mit Gastmusikern immer wieder neu zum Leben erweckt wird.

Josh Homme ist der Mann, der Queens of The Stone Age mit ständig wechselnder Besetzung am Leben hält. Nach der Auflösung von Kyuss spielte er bei befreundeten Bands zuerst alte Kyuss-Überbleibsel, wurde dann aber experimenteller, brachte psychedelischere Riffs ein und mit minimalistischen Drums waren QOTSA geboren. "Rated R" aus dem Jahr 2000, das mit dem Drogensong "Feel Good Hit Of The Summer" für Furore sorgte und vorallem "Songs For The Deaf" brachten den Durchbruch. Dave Grohl (jetzt Foo Fighters) am Schlagzeug, "No One Knows" in den Charts, die Band startete durch. Nach ständig wechselnden Besetzungen und vielen Gastauftritten, zum Beispiel durch Trent Reznor auf der Platte "Era Vulgaris" oder Sir Elton John auf "...Like Clockwork", folgte eine Auszeit. 2017 sind Queens Of The Stone Age mit dem Album Villains zurück. Neben Josh Homme spielen Troy Van Leeuwen (Ex-Perfect Circle), Drummer John Theodore, Michael Lay Shuman und Dean Fertita (spielte auch schon mit den Eagles of Death Metal und auf Iggy Pops neuem Album) die aktuelle Tournee auf der Bühne.

Was? Queens Of The Stone Age, Support Broncho

Wann? 11. November 2017, ab 19.30 Uhr

Wo? Velodrom Berlin

Infos und Tickets: hier

Read 961 times Last modified on 01/11/2017

Leave a comment

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.