22.11.2017: In Flames, Five Finger Death Punch + Of Mice & Men @ Velodrom Berlin Featured

On: 26/10/2017
22.11.2017: In Flames, Five Finger Death Punch + Of Mice & Men @ Velodrom Berlin Warda

Genial, gehasst, vergöttert

Wie drei unserer Lieblingsband live die Schlagzeilen zurück in die richtige Richtung lenken werden

Also ein bisschen verliebt in diese Tour kann man schon sein: In Fucking Flames gehen mit Five Finger Death Punch und Of Mice & Men auf Tour.
Eine ungewöhnliche Mischung die zeigt, dass alle drei Bands im Olymp des Modern Metal angekommen sind.

In Flames aus Schweden haben 2016 ihr zwölftes Album "Battles" rausgehauen. Sie sind wohl eine der wandlungsfähigsten Bands, die das Metalgenre gesehen hat. Gründeten die Göteborger erst den Stil des Melodic Death Metal entscheidend mit, flossen immer neue Einflüsse in die Alben und Songs der Schweden ein. Unbeirrt von Fans, die sich abwanden, da ihnen die neue Musik nicht mehr "hart" genug war, probierten In Flames sich aus und hinterließen so Alben mit Kraft, mal leise, mal laut, etwas progressiver aber immer neu. Live haben sie dabei an Qualität nie verloren. Jesper Strömblads Idee von einer Band, die melodische Gitarrensoli á la Iron Maiden mit Death Metal verbindet, sehen wir immer noch. Vorallem live, wo neue neben alten Songs gespielt werden wird klar, dass die neuen Songs durchaus in mithalten können mit denen von "Colony" oder noch älteren Scheiben. Immerhin sind es immer noch Björn Gelotte und Anders Fridén, die den Sound der Bands gemeinsam mit ihrem Producer seit Jahren beeinflussen. Zuletzt waren die drei mal mit dem schwedischen Grammy prämierten in Flames 2016 in Leipzig, feierten hier den tränenreichen Abschied von Daniel Svensson, der nach 17 Jahren am Schlagzeug aufgrund privater Projekte die Band verließ.

Five Finger Death Punch aus Las Vegas waren zuletzt nicht aufgrund ihrer sechs Alben in den Medien, sondern vorallem um private Eskapaden ihres Leadsängers Ivan Moody zu kommentieren. Von Gewalt gegen Frauen und Alkoholsucht war die Rede, mittlerweile scheint der charismatische Moody rehabilitiert und geläutert. Es ist ja auch nicht das erste mal, dass ein Bandmitglied während einer Show von der Bühne geht - schon 2015 verließen Zoltan Bathory und Co. ihren Sänger im Rampenlicht, da dieser sich einen üblen Scherz erlaubt hatte. Nach allen Trennungsgerüchten geht es nun wieder um die Musik. Kaum eine Band des Genres produziert so vielen Singleauskopplungen aus vergleichsweise wenigen Alben wie Five Finger Death Punch. Das liegt wohl an den eingängigen Songs, die jeder für sich Ohrwurmcharakter haben. Voller Rock Sound, Growls, Klargesang und entspannende Basslines, das macht Songs wie "The Bleeding" oder "Walk Away" aus. Gerade so melodisch genug, um als Filmmusik oder Einlaufmusik im Kampfsport niemanden zu verschrecken, aber hart genug für die großen Metalbühnen der Welt. Wir sind gespannt wie Five Finger Death Punch 2017 klingen. Im letzten Jahr spielte die Band im Hellen auf dem Full Force ein echtes Gänsehautkonzert.

Auch Of Mice & Men machten zuletzt, wie In Flames durch das Gebitche ehemaliger Mitglieder zur aktuellen Musik oder Ivan Moody durch private Themen, Presse. Leider aus tragischen Umständen: Sänger Austin Carlile, der sich seit Jahren schon mit Herzproblemen herumschlug, würde nicht mehr in der Lage sein, die Band in der Zukunft zu begleiten. Ein Schock für die Fans. Zwischen Nu Metal und Metalcore hatte diese sich bis dato doch in ihre Herzen und auf die größten Festivalbühnen der Welt gespielt. Wie auch In Flames wird die Musik der Amerikaner zuletzt harmonischer und melodiöser, die mit einem brutalen Cover zu Lady Gagas Poker Face zu ihrem ersten Plattendeal kam. Bisher ist nicht bekannt, ob Of Mice & Men einen neuen Sänger engagieren werden. Bassist und Sänger Aaron Pauley übernahm in der Vergangenheit bereits große Teile des Gesangs, sodass Of Mice & Men wohl auch als Quartett gut funktionieren werden.

Wie dieser kurze Abriss zeigt, haben sicher alle drei Bands gehörigen Grund dazu, auf ihrer Tournee Zweiflern und Mißgönnern so richtig die Meinung zu geigen. Wir freuen uns auf diese geballte Energie, die wir nur zu gern vor der Bühne in uns ausaugen werden!

Was? In Flames und Five Finger Death Punch

Wann? 22.11.2017 ab 19 Uhr

Wo? Velodrom Berlin

Infos und Tickets: hier, Termin jetzt per Facebook sichern

Read 2953 times Last modified on 01/11/2017

Leave a comment

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.