Displaying items by tag: Laibach

Published in Konzerte Berichte
On: 02/04/2018

Laibach live in Leipzig

Ein Rückblick auf ein doch etwas anderes Konzert des Künstlerkollektives aus Slowenien.

Der späte Märztag des Dienstagabends war noch winterlich kalt, auch zeugten Eis und Schnee in der Stadt davon. Davon ließen wir uns aber nun wirklich nicht beirren und eilten in Vorfreude nach Leipzig Plagwitz.  In diesem seit den Gründerjahren stark industriel geprägtem Stadtviertel hat auch das lauschige Täubchenthal seinen Sitz in einer ehemaligen Fabrik, wunderbar restauriert und eingerichtet, ein idealer Ort für ein Laibach Konzert. Auch dies eine kleine Besonderheit, als Kraftfahrer kann man sein Fahrzeug in unmittelbarer Nähe vom Täubchenthal auf einen der vielen Parkflächen abstellen und hat nur ein kurzes Stück zu Fuß zu laufen.

Published in Konzert Vorberichte
On: 05/03/2018

 Zarathustra spricht

Im Rahmen ihrer Also sprach ZarathustraTour spielen Laibach wieder einmal in Leipzig!
Das perfekt als Veranstaltungsort passende Täubchenthal im Leipziger Westen öffnet hier für seine Pforten.
Wir dürfen sehr gespannt sein auf die live Umsetzung „Also sprach Zarathustra“ welches wohl komplett für die Besucher des Konzertes gespielt wird, bevor man im zweiten Teil ältere Hits spielen wird.

 

LAIBACH …
… damals, vor langen Jahren Anfang der 80èr Jahre in der Bergbaustadt Trbovlje (Ex Jugoslawien) gegründet, repräsentiert Laibach den musikalischen Flügel des Kollektives NSK.
Von Anfang an war die Band Gegenstand von Kontroversen und Verboten aufgrund ihrer Verwendung von Ikonographie, die mit Totalitarismus, Nationalismus und Militarismus in Verbindung gebracht wurde, ein Konzept, das sie während ihrer gesamten Karriere bewahrt haben.
Im sozialistischen Jugoslawien zensiert und verboten, erhielt die Band eine Art Dissidentenstatus und begann internationale Tourneen.

Laibachs Alben sind pures Industrial, mit schweren Rhythmen und brüllenden Vocals. Später in der Mitte der 80er Jahre wurde der Sound reichhaltiger geschichtet, mit Samples aus der klassischen Musik. Der Text, der normalerweise von der Bassstimme des Sängers Milan Fras in deutscher, slowenischer und englischer Sprache geliefert wurde, behandelte ursprünglich Kriegs- und Militärthemen, konzentrierte sich jedoch später auf jedes hoch aufgeladene politische Thema und sendete absichtlich mehrdeutige Botschaften. Sie nahmen auch mehrere Coverversionen populärer Songs auf und wandelten oft leichte Melodien in unheilvoll klingende Gothic-Melodien um.
Die Band hat zahlreiche Änderungen in der Besetzung erlebt, wobei Dejan Knez, Milan Fras, Ervin Markošek und Ivan Novak die am längsten bestehenden Mitglieder waren.

20. März 2018
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Ticket ab 33€

Täubchenthal in der Wachsmuthstraße 1, 04229 Leipzig

Täubchenthal

Laibach

Täubchenthal @ fb

Tickets @ Konzert