schwarzePRESSE.de

ASP Unplugged

On: 30/11/2010

 

Nach zahlreichen Festivalauftritten und einer Rocktour stehen ASP dieses Jahr noch ein weiteres Mal auf der Bühne. Mit 6 Terminen in ausgewählten Städten und Locations soll an die erfolgreiche Unplugged Tour von 2008 angeknüpft werden. Schon auf der diesjährigen Rocktour spielten ASP regelmäßig in ausverkauften Hallen und so verwundert es nicht, dass bereits Anfang Oktober die Karten für drei der Unplugged Konzerte restlos vergriffen waren.

 

 

Was den Zuschauer erwartet sind akkustische Arrangements der bekanntesten Lieder von ASP, wobei der Schwerpunkt klar auf dem letzten Album "Zaubererbruder - Der Krabat-Liederzyklus" liegt, in dem Asp die Sagen um den sorbischen Zauberer Krabat aufgegriffen und neu interpretiert hat.

 

Tiefgründige Texte - mal rockig, mal elektronisch aber immer abwechslungsreich vertont - sind seit jeher Markenzeichen der Band, die 1999 von Sänger und Texter Asp und Mathias Ambré (Gitarre, Arrangements) in Frankfurt gegründet wurde.

ASP zeichneten sich von Anfang an durch höchste Ansprüche an die eigenen Veröffentlichungen aus. Aufwändig gestaltete Boxsets und limited Editions mit zahlreichen Extras sind hier eher Regel als Ausnahme.

 

Wie bereits vor zwei Jahren wird die Band auch in diesem Jahr wieder von verschiedenen Gastmusikern unterstützt: Ally Storch-Hukriede (Violiene), Silvia Eulitz (Cello), Thomas Zöller (Dudelsack, Drehleier) und Carlos Serrano del Rio (Percussion) verleihen den düsteren Klängen von ASP ein ganz neues Gewandt.

 

(Text: Susan Janetzki)

 

 

Tourdaten

 

14.12.2010 - Kiel

15.12.2010 – Wuppertal (Ausverkauft)

16.12.2010 - Osnabrück

17.12.2010 – Weimar (Ausverkauft)

18.12.2010 - Mainz (Ausverkauft)

19.12.2010 - Stuttgart (Ausverkauft)

Gelesen 1818 mal Letzte Änderung am 15/05/2012

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.