schwarzePRESSE.de

E-ONLY FESTIVAL, Halle 5/ Werk II, Freitag 11.11.2011

On: 07/11/2011

Electro-Fans und Faschingsmuffel aufgepasst! Wer am Freitag statt der Clownsperücke lieber das Tanzbein schwingen möchte, der sollte sich unbedingt auf den Weg in die Halle 5 des Werk II machen. Das dort stattfindende E-Only Festival macht seinem Namen alle Ehre und trumpft mit einem Line-Up, das es wirklich in sich hat.



Nach knapp drei Jahren Schaffenspause melden sich die mittlerweile zum Trio angewachsenen Leipziger „Bodywaver“ AMNISTIA endlich wieder auf der Bühne zurück und locken das Publikum mit Songs des neuen Albums „Egotrap“ in die (Tanz-)Falle. IMPLANT aus Belgien begeistern mit ihrer Mischung aus psychedelischem Electro und einem Hauch Dance nun schon seit 1992 Fans unangepasster Elektronika abseits gängiger Szenekonventionen und dürften dem ein oder anderen noch als Live-Band im Hintergrund von Anne Clark in Erinnerung sein. And One und Depeche Mode-Fans ganz besonders freuen dürfte der Auftritt von NOVA-SPES, die sich mit ihrem (unbeabsichtigt ironischerweise zeitnah zur Fukushima-Krise veröffentlichten) Konzeptalbum zur Tschernobyl-Katastrophe nicht nur redlich um Tanzbarkeit, sondern auch um den vielfach herbeigesehnten Tiefgang im Hinblick auf die eigenen Texte bemühen. Headliner des Abends sind SOLITARY EXPERIMENTS, die letztes Jahr ihr 15. Bandjubiläum verkündeten und trotz ausgedehnter Geburtstagstour im Frühjahr 2011 noch lange nicht feiermüde sind. Wer auf Synth-Pop mit einer ordentlichen Portion EBM steht, sollte sich die Gelegenheit also nicht entgehen lassen und den Jungs noch einmal herzlich gratulieren!

Obendrein wird allen Festivalbesuchern auf der Aftershow-Party in der Moritzbastei ein vergünstigter Einlass (4,- Euro) gewährt.

Gelesen 1907 mal Letzte Änderung am 15/05/2012

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.