schwarzePRESSE.de

28.11.15 - Lamb of God, Children of Bodom und Sylosis @ Haus Auensee +++ verschoben +++

On: 25/09/2015

Hinweis: Das Konzert wurde mit Bezug auf die Terroranschläge vom vergangenen Samstag und der Terrorbedrohung vom Länderspiel in Hannover vom Veranstalter nach Bedenken der Band Lamb of God abgesagt. Die Termine sollen nachgeholt werden, sobald sich die Lage merklich beruhigt. Wir halten euch auf dem Laufenden.

 

28.11.15  - Lamb of God, Children of Bodom und Sylosis @ Haus Auensee

Der November wird hart für alle Metalfans - sehr hart.

Ein infernales Trio, das einen Anteil dazu beiträgt, sind Lamb of God, Children of Bodom und Sylosis. Was für ein Gewitter!

Lamb of God aus Amerika sind seit 1990 als Burn The Priest und seit 2000 als Lamb of God eine der richtig großen amerikanischen Metalbands. Trotz Grammynominierung und goldener Schallplatte im Schrank sind sie brutal und doch progressiv, bewandern die genregrenzen zwischen Death Metal, Metalcore und Thrash spielerisch. Ob Tourneen mit COB, Fear Factory, Slipknot oder Slayer, ein Hollywood-Soundtrack oder der immer wieder mal auftretende Medadeth-Gitarrist Poland als Gastmusiker – Lamb of God überraschen und bleiben sich dennoch treu. Ihr neues  und achtes Studioalbum „VII: Sturm und Drang“ erzählt unter anderem von der Haftzeit des Frontmanns Randy Blythe, der in einem Prager Gefängnis wegen dem Verdacht auf Körperverletzung mit Todesfolge festgehalten wurde. Beklemmend, dunkel, emotional aufwühlend und auf den Punkt, so lieben wir Lamb of God –mit einer Menge mehr Wucht auch auf der Bühne!

Über Children of Bodom, den Co-Headliner des Abends, muss man einem Leipziger eigentlich nichts erzählen. Die Finnen machen regelmäßig in unserer schönen Stadt Station, wo sie mit ihren kreischenden Gitarrenriffs, schnellen Keyboardläufen und gutturalem Gesang gefeiert werden. Bodom arbeiten gerade an ihrem neunten Album, veröffentlichten nun ihren ersten Song aus „I Worship Chaos“ und steigen nach drei Jahren mit einem noch dunklerem und gleichzeitig noch eingängigerem Album wieder vor das geneigte Publikum.

Wir haben Finnen, wir haben Amis, gebt uns noch ein paar Briten und wir haben sicher ein noch interessantes Line-Up. Was bei großen Festivals klappt, probieren wir gern auch hier. Der Abwechslung zu Gute landen deswegen auch Sylosis auf der Bühne des Auensee und bringen Thrash- und Melodic-Death mit. Direkt aus der Schule zu einem Vertrag bei Nuclear Blast kam die seit 2000 existierende Band dank viel Können und Spucke. Ein bisschen Death und Metallica hier, ein bisschen Sepultura, gesellschaftskritische Texte, harmonische Melodien und Growls-  fertig ist die Einleitung zu einem Konzert, dass euch am nächsten Tag definitiv Aspirin brauchen werden lässt. Zum Schreien schön!

Was? Lamb of God, Children of Bodom und Sylosis

Wann? 28.11.2015

Wo? Haus Auensee, Leipzig

Infos und Tickets unter http://www.haus-auensee-leipzig.de/?m=2&e=159417

Gelesen 901 mal Letzte Änderung am 20/11/2015

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.