schwarzePRESSE.de

Fehler
  • JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 258

Konzert Vorberichte

Konzert Vorberichte (199)

Parental Advisory Explicit Content

Steel Panther machen's in Berlin

Ganz viel Hollywood, ein guter Schlag Bon Jovi, eine Menge Schweinkram und dabei doch bester Hollywood-Glam-Metal: Das sind Steel Panther aus Los Angeles. Michael Starr, Satchel, Lexxi Foxx und Stix Zadinia haben jüngst die Fetsivals Deutschland zum Johlen gebracht und kommen nun für sechs Hallenkonzerte nach Deutschland. Wer das längste Fest-Engegament der LA-Clubszene inne hat (u.A. Johnny Depps Viper Room), mit Paul Stanley, Steven Tyler oder Corey Taylor die Bühnen teilte, weltweot Chart-Platzierungen erreichte oder im US-TV als Metalmusiker stetig präsent ist, hat sich eindeutig den amerikanischen Traum erfüllt. Von ihrem Leben als Rockstar berichten Steel Panther nicht nur in den Songs, parodieren in Spandex und mit toupierten Perrücken die 80er-Jahre Metalhelden und bieten trotz des übertriebenen Images eine echte Zeitreise zu Mötley Crüe, Bon Jovi und Co.. Wie im Hip Hop, der musikalisch "Scheiße" sei, wie Michael Starr einmal sagte, sollte es in den Texten nicht um Tod und Gewalt gehen. Musikvuideos mit Porno-Stars oder Playboybunnys, nackte Brüste auf den Bühnen der größen Metalfestivals weltweit und CDs, die angeblich autobiograisch seien, aber nicht an Minderjährige verkauft werden dürfen, sind das Ergebnis. Geile Weiber, Partys, Sex und Drogen beeinflussen jeden Song der Band und so wird auch die Livetournee sicher ein schweißtreibender Abend mit viel Testosteron, Hollywood-Klischees, gelupften BHs, geschüttelten Langhaarperrücken und Lachern sein. Als Vorband spielen übrigens Inglorious, die Classic Rock à la Deep-Purple verkörpern und die Reise von Berlin über Großbritannien nach Hollywood komplettieren.

Was? Steel Panther + Inglorious

Wann? 1. Oktober 2016, 21 Uhr

Wo? Huxleys Neue Welt

Infos und Ticket bei Eventim, Facebook und allen bekannten VVK

 

Let's die for Rock'n'Roll

Vorfeiertagsparty mit DOUBLE CRUSH SYNDROME im FloPo

„Andy Brings ist DER deutsche Vollblutrocker schlechthin! Andy und DOUBLE CRUSH SYNDROME haben wie kaum eine andere Band das Potential dazu, den Rock-Olymp zu erklimmen, und das nächste große Ding zu werden!" Andy Siry von NUCLEAR BLAST beschreibt kurz und knapp, was die neue Band, die Europas Nr. 1 Metallabel an Bord gezogen hat, ausmacht. "The real Rock n'Roll is back! Das habe ich spontan gedacht, als ich zum ersten Mal das neue Album von DCS gehört habe. Es geht nicht lauter, es geht nicht geiler, und es geht nicht authentischer.", stimmt ihm Enrico Karolczak von Contra Promotion zu. Und weil das so ist wird das Ruhrpotttrio ab sofort unter den Fahnen von Arising Empire / Nuclear Blast Europa im Sturm erobern. Jedoch nicht ohne vorher zurück zu den Wurzeln zu gehen und in einer vielleicht einzigartigen Headliner-Clubtour in Leipzig Halt zu machen. Rock'n'Roll bis zum Umfallen bieten Andy Brings (Ex Sodom, Ex-Traceelords u.A.), Bassist Slick Prolidol und Drummer Julian Fischer, die sich bisher auf Tourneen mit J.B.O., SEBASTIAN BACH, HARDCORE SUPERSTAR, OHRENFEINDT oder DORO die Finger blutig gespielt habe. "We die for Rock'n'Roll" ist für die Volllgasrocker nicht nur Song- oder Albumname, Hookline oder Claim. Dieses Lebensmotto tragen Andy und seine Band im Blut und werden im Flower Power Leipzig erneut beweisen, dass eine Infektion unvermeidbar ist!

Was? Double Crush Syndrome und G-Nurse, Melodic Punk aus Merseburg

Wann? 02.10.2016, ab 20 Uhr LINK zur Veranstaltung

Wo? Flower Power Leipzig

Eintritt frei!

Infos unter facebook.com/doublecrushsyndrome/ und bei Arising Empire

WARDRUNA – erstes Klub-Konzert in Deutschland, einziges Deutschland-Konzert der Ragnarok-Tour 2016-17 am 12. November 2016 im Eventpalast Leipzig (Volkspalast)

Wardruna ist ein norwegisches Musik-Projekt, das sich der musikalischen Verarbeitung der nordischen Kultur und esoterischer Traditionen verschrieben hat. Mit dem Einsatz der ältesten nordischen Instrumente und Versmaße sowie Texten auf Norwegisch, Nordisch und Urnordisch gibt Wardruna den alten und immer noch relevanten Ideen und Weisheiten aus der Vergangenheit eine neue Stimme.

Einar Selvik gründete die Gruppe 2002, und seit ihrem öffentlichen Debüt 2009 hat sie sich international etabliert als wichtiger Bote des nordischen Kulturerbes. Wardruna sind für nur sehr wenige und besondere Konzerte bekannt, oft an Orten, die ihre Musik passend umrahmen, so spielten sie etwa vor dem majestätischen 1100-jährigen Gokstad-Schiff im Wikingerschiffsmuseum in Oslo. In jüngerer Vergangenheit haben Einar Selvik und Wardruna auch ein breiteres Publikum gewonnen durch ihren wesentlichen musikalischen Beitrag zur Fernsehserie Serie VIKINGS.

Im Oktober dieses Jahres werden Wardruna den letzten Teil ihrer runen-basierten Trilogie "Runaljod - Ragnarok" veröffentlichen und auf einer kleinen Tour vorstellen.

- Karten für das Konzert in Leipzig am 12. November gibt es über:

City Ticket:
http://www.city-ticket.de/extern/konzerte/wardruna
 
CTS:
http://www.eventim.de
 
- Facebook-Veranstaltungslink zum Teilen und Veröffentlichen:
 https://www.facebook.com/events/1001019713281187/

- weitere Infos, Audios und Videos zur Band:
www.wardruna.com

 

NOCTURNAL CULTURE NIGHT 2016 - Deutzen - Kulturpark // 02.09.2016 - 04.09.2016

 

Bald ist es soweit und das NCN geht in seine 11. Runde. NOCTURNAL CULTURE NIGHT Festival, kurz NCN genannt, dass bedeut ein kleines familäres und naturverbundenes Festival im Kulturpark Deutzen, vor den Toren der Stadt Leipzig gelegen. Begonnen hatte alles einmal im Jahre 2005, am Ortsrand von Deutzen in einem etwa 8 Hektar großem Areal des Naturparkes mit Badesee und Naturwegen inmitten der romantischen Gegend vom Leipziger Neuseenland.

Es wird auch in diesem Jahr wieder eingeladen zu diesem wunderschönen Festival, es gibt auf vier Bühnen und an drei Tagen live Musik aus einem sehr interessant gemischten Spektrum der schwarzen Szene. So werden sich die Künstler aus verschiedenen Musikrichtungen auf 4 Bühnen präsentieren, die Amphibühne, die Parkbühne, die Kulturbühne und die neu gestaltete Weidenbogenbühne. Desweiteren locken ein Mittelaltermarkt, die allseits beliebten Lesungen, Filmvorführungen und natürlich Aftershow Partys (Freitag und Samstag). Seit 2015 gibt es dazu auch einen Freisitz mitten im Park.

Dies sind ideale Voraussetzungen um den Alltagstress zu entfliehen und sich mit Gleichgesinnten zu treffen und die verschiedenen vielfältigen Veranstaltungen und Konzerte zu besuchen.

 

 

Running Order: http://www.nocturnal-culture-night.de/programm/running-order/

Line-Up: http://www.nocturnal-culture-night.de/programm/line-up/

 

2 nd Face, 7JK, Aeon Sable, Agent Side Grinder, ASP, Black Light Ascension, Bleib Modern, DAF, Dark Empire,

Death In Rome, Der blaue Reiter, Discodeath, Eisfabrik, Fixmer/McCarthy, Garden Of Delight, Gerechtigkeits Liga,

Hante, Hekate, Herren, In Good Faith, Intent:Outtake, King Dude, Kite, Klangstabil, Kleqq- Deejay Edition,

Làme Immortelle, Laura Carbone, Liste Noire (ex Velvet Condom), Me The Tiger, Megaherz, Miss Construction,

Morthound, Mystigma, NZ, ORGY, Pankow, Qual, Quellenthal, Red Mecca, Rotersand, Selofan, Seventh Harmonic,

Solitary Experiments, Sonar, Synapscape, The Cassandra Complex, The Exploding Boy, The Fair Sex, The Frozen Autumn,

The Juggernauts, Torul, Tying Tiffany, Unzucht, Vortex, Winter Severity Index, Winterhart, Zeromancer

                            

Tickets:

Tagesticket: 40,- €

Wochenendticket ohne Camping: 57,- €

Wochenendticket mit Camping: 62,- €

Parkplatzticket: 10,- €

 

Homepage: www.nocturnal-culture-night.de/

The big five

Unsere fünf Festivaltipps für Metalfans von Metalfans

 

WACKEN OPEN AIR 

Das Wacken Open Air findet seit 1990 an jedem 1. Augustwochenende in Wacken bei Itzehoe in Schleswig Holstein statt. Das Wacken ist Kult, auch weil das ehemalige Bikertreffen in seiner Geschichte bereits große Bands und alte Klassiker auf die Bühne gebracht hat. Bis zu 75.000 Zuschauer sahen Iron Maiden, Saxon, Rammstein, Judas Priest, Rock Meets Classic, Motörhead, die  Scorpions, Deep Purple, Alice Cooper, Ministry oder andere Helden aus Classic, Melodic, Death, Thrash oder anderen Metal-Genres. Zum W:O:A gehört neben den jährlichen „Ausverkauft“-Meldungen kurz nach dem letzten Festivaltag des Vorjahres auch ein Biergarten mit Blasmuikrock, das größte Festivalzelt der Welt mit Wrestling und Spoken Word-Vorträgen, das beste Dorf mit besten Bewohnern der Welt, ein mittelalterliches Wackinger-Village, ein Metalmarkt sowie ein umfassendes Kunst- und Kulturprogramm. Kult!

www.wacken.com

 

SUMMER BREEZE

Das Summer Breeze gibt es seit 1997. Vom kleinen Festival hat es sich mittlerweile zu einem der besten Metalfestivals des Landes entwickelt. Anthrax, In Flames, Amon Amarth, Children of Bodom, Kreator, Fear Factory, Nightwish, Slayer und viele weitere international bekannte Bands aus Death Metal, Rock, Metalcore und Thrash Metal stehen hier auf vier Bühnen vor 45.000 Besuchern. Der Austragungsort ist ein alter Flugplatz im Norden Frankens, in Dinkelsbühl, wo ganz Deutschland zusammen trifft. Episch!

www.summer-breeze.de

 

Rock Hard Festival

 

In Gelsenkirchen  findet das Rock Hard Festival seit dem 20. Jubiläum des gleichnamigen Metal-Magazins jährlich zu Pfingsten statt. Das Line-Up ist kleiner gefasst als bei anderen Festivals, doch Blind Guardian, die Cannibal Corpse, Grave Digger, Kreator, Machine Head, Sepultura, Sodom oder Doro standen hier schon auf der Bühne. Hier, das ist übrigens ein Amphitheater, dessen Innenraum nur 6.100 Menschen Platz bietet. Von den Autos getrennte, kleine Campingflächen und ein familiäres Flair machen das Rock Hard Festival zu einem nahezu urbanen Festival inmitten einer der umtriebigsten Metal-Herkunftsregionen des Landes.

www.rockhard.de/festival

 

BANG YOUR HEAD

Das Band Your Head nennt sich ganz unbescheiden die ultimative Heavy Metal Party, die jährlich Mitte Juli in Balingen (Baden-Württemberg) stattfindet. Seit 1996 gibt es das als ursprünglich "kleine" Privat-Party mit 600 Besuchern gegründete Festival, das bisher Dio, W.A.S.P., Deep Purple, Doro, Alice Cooper, Foreigner, Twisted Sister oder Thin Lizzy bei bis zu 36.000 Zuschauern auf die Bühnen stellte.  Seit 2015 findet das Bang Your Head an drei statt nur zwei Tagen statt - teilweise in der 2.500 Menschen fassenden Halle des Messegeländes. Die Campingflächen sind, wenn auch nicht alle binnen kürzester Zeit zu Fuß, über Shuttlebusse erreichbar, campen kann man dafür hier auch direkt neben seinem Fahrzeug. Die Resonanz zum BYH ist stets gut, die Infrastrukturabstriche scheinen dem Spaß keinen Abbruch zu tun. Na dann mal los!

www.bang-your-head.de

 

WITH FULL FORCE

 

Da sind wir Lokalmatador, das With Full Force ist wichtig! In Roitschjora bei Leipzig bietet es neben Metal auch Hardcore und Punkmusik und bringt rund um den ersten Juli rund 30.000 Gäste auf einen Segelflugplatz. Soulfly, Bad Religion, In Flames, Motörhead aber auch Rammstein, Marilyn Manson, Korn, Walls of Jericho, Manowar, Agnostic Front, Five Finger Death Punch oder Rob Zombie, die Emil Bulls, Sick Of It All, Heaven Shall Burn und Parkway Drive werden hier gefeiert. Zwei Bühnen, ein kleines Festivalgelände an einem Baggersee, viel Bier und sächsischer Charme machen das Full Force beim Schwarze Presse-Team seit mehr als einem Jahrzehnt zu einem Muss.

www.withfullforce.de

 

 

Summer Breeze: Mein Herz bangt

...Und jeder Metalhead bewegt sich

Das Summer Breeze hat seit dem letzten Jahr ordentlich an seinem Line-Up gebastelt. Schon jetzt ist uns klar: Wir wissen gar nicht wann wir essen und schlafen, ruhen oder pullern sollten. Alter Falter, haben die Kollegen und Kolleginnen aus Dinkelsbühl aufgefahren! Airbourne und eine ordentliche Portion Rock'n'Roll, Hardcore von Agnostic Front oder den Deez Nuts, melodiöser Püppi-Growl-Metal von Arch Enemy, Metalcore von Asking Alexandra, Burning Down Alaska, Bury Tomorrow, Death Metal von Carcass, Slayer oder Dying Fetus, Groove Metal von Fear Factory, Progressive Sludge von Mastodon und viele viele viele, wirklich viele weitere (insgesamt 125) großartige Bands machen sich auf die Reise ins nordfränkische Dinkelsbühl. Was ein Line-Up, was ein Brett!

Anreisen könnt ihr ab Dienstag, Tickets gibt es noch für 111 Euro plus Parkticket. Es gibt noch letzte Plätze in den Bustouren zum Veranstaltungsgelände. Hier stehen vier Bühnen und ein Zirkuszelt für ein Unterhaltungs-Zusatzprogramm mit Horrofilmen und Karaoke, Ausstellungen und Tattoo Contest. Neben dem Platz zum Campen und Parken (nebeneinander) gibt es Tagesparkplätze. Wenn ihr mit einer großen Gruppe anreisen wollt, könnt ihr mithilfe eines online verfügbaren, vorgedruckten Zettels Platz für eure Freunde freihalten. Apropos Freunde: Einwohner aus der nahen Umgebung über 45 haben freien Eintritt zum Festival und irgendwie scheint uns das Summer Breeze schon jetzt unkompliziert, gut organisiert und unglaublich sympatisch. Wir freuen uns auf die volle Brise Metal, ein neues Erlebnis für den geneigten Vielfestivalisten und auf ein Line-Up, das in seiner Effizienz schwer zu toppen ist. 

Flyer

Was? Summer Breeze Festival 2016

Wann? 17.-20.08.2016 

Wo? Dinkelsbühl in Bayern

Infos und Tickets (111 €) unter summer-breeze.de

Eine Brise METAL für alle!

Summer Breeze wächst zu einem der besten Metalfestivals Deutschlands

Das Summer Breeze ist seit Jahren eines der besten und größten Metalfestivals des Landes. Auch in diesem Jahr ging es in friedlicher Atmosphäre, großartiger Partystimmung und bestem Festivalwetter zu Ende. Und wie! Im August gaben sich Nightwish, Trivium, Kreator, Sodom, Destruction, Powerwolf, die Cannibal Corpse, Venom und viele viele mehr die Ehre und zeigten: Ohne Schnickschnack gibt es hier die volle Breitseite Death, Thrash und Dark Metal.

1997 gegründet ist steht es mittlerweile für die Creme de la Creme der Szene und kann Line-Up-technisch mit dem Wacken Open Air mehr als mithalten. Mittlerweile 45.000 Besucher tummeln sich um jeden 15. August auf dem Flugplatz Dinkelsbühl in Mittelfranken. Insgesamt vier Bühnen geben sowohl Nachwuchs- als auch den ganzen großen Bands der Szene ein zu Hause. Und ob ein Shuttlebus nach Dinkelsbühl, Duschen und gespülte Toiletten, Trinkwasserstellen, Supermärkte, regelmäßig geleerte Dixies, Print@Home-Tickets, Tageskarten, Gratis W-Lan-Hotspots, Bus-Anreise, sauberes Camping oder zahlreiche Essensstände – die Infrastruktur des Festivals ist top!

Von Leipzig wollen wir uns im nächsten Jahr in rund 4 Stunden auf die Reise zum Summer Breeze machen. Die guten Reviews anderer Magazine, die Park- und Campingordnung, die uns das Übernachten direkt an unseren Autos erlaubt, und ein schon jetzt vielversprechendes Line-Up lassen unsere Vorfreude wachsen. Und ganz ehrlich: Franken haben einen super Dialekt und waren uns schon immer genauso sympathisch wie die Nordlichter beim Wacken oder unsere geliebten Sachsen bei WGT, With Full Force oder In Flammen!

Wir halten auch auf dem Laufenden und werfen schon heute folgende Bands in die Waagschale: Sabaton, Subway To Sally, SteelPanther, Korpiklaani, Entomced A.D., Primordial, The Black Dahlia Murder und Exodus. Folgt uns Leute, ab in den Süden!

Was? Summer Breeze Festival 2016

Wann? 17.-20.08.2016 

Wo? Dinkelsbühl in Bayern

Infos und Tickets (111 €) unter summer-breeze.de

„Back to the Roots!“ - Apocalyptica sind zurück!
Im Gepäck: neues Album und altbekannte Melodien

Als die Freunde Eicca Toppinen, Paavo Loetjoenen, Max Lilja und Antero Manninen 1993 ihre instrumentelle „Cello Rock“-Band Apocalyptica gründeten, hätten sie sich wohl nie träumen lassen, dass sie einmal durch die ganze Welt touren würden: “When we made the first album, our expectations were, ‘Okay, if we sell 1,000 copies and get a few shows, that’s cool.’ 20 Jahre nach ihrer ersten Veröffentlichung schmetterten die Finnen nun aus gegebenem Anlass ein Remastering ihres Debut-Albums „Apocalyptica - Plays Metallica By Four Cellos“ auf den Markt (VÖ 22.07.16), das ihnen damals mit den Songs ihrer Lieblingsband Metallica den Durchbruch bescherte.


Inzwischen können die Finnen damit auf neun unverwechselbare Studioalben zurückblicken, die sie in den letzten Jahren auf zahlreichen Live-Shows zum Besten gaben. Unverkennbar ist dabei ihr Sound: düster, melancholisch und voller Energie! Im Wandel der Zeit ließen sich die Cellisten zu allerlei musikalischen Experimenten hinreißen, blieben ihrem ungestümen Stil jedoch stets treu: In ihrem Album „7th Symphony“ (VÖ 20.08.10) warteten sie sowohl mit rein symphonischen Arbeiten als auch Vocal-Titeln verschiedener Gastmusiker auf. Für das letzte Werk „Shadowmaker“ (VÖ 17.04.15) und die anschließende Tour holten sich die Jungs zudem den Sänger Franky Perez ins Boot. Und auch Drums zählen mittlerweile zum festen Bestandteil der Kompositionen, sorgen sie doch für schnelle, harte Rhythmen und ergänzen auf diese Weise die dynamischen Melodien der ausdrucksvollen und zugleich zarten Streichinstrumente.


Wer sich diese musikalische Spitzenklasse nicht entgehen lassen möchte, sollte sich den 29.07.16 in Chemnitz als Schmankerl dick im Kalender anstreichen. Inmitten einer idyllischen Schlossanlage lassen die Finnen an diesem Abend mit nordischer Power die Bühne beben. (Text: Maria K.)

WER? Apocalyptica
WANN? 29.07.2016
WO? Wasserschloss Klaffenbach, Chemnitz

VVK 37,95 € (zzgl. Versand)

Tickets und weitere Infos unter:
http://www.apocalyptica.com/
http://www.fkpscorpio.com
…und an allen bekannten Vorverkaufsstellen


Apocalyptica 2016/17 – Livetermine in Deutschland

29.07.2016 Chemnitz Wasserschloss Klaffenbach
13./14.08.2016 Hildesheim M'era Luna
10.11.2016 Karlsruhe Substage
11./12.11.2016 Weissenhäuser Strand Metal Hammer Paradise
08.02.2017 München Philharmonie
13.02.2017 Frankfurt Alte Oper
16.02.2017 Hamburg Mehr! Theater
20.02.2017 Berlin Tempodrom
22.02.2017 Essen Colosseum

 

Boogie’n’Roll

Volbeat, Airbourne und Crobot heizen euch im Winter ein

Alter Falter, da haben die Jungs von Volbeat aber einen gucken lassen. Nachdem sie den Sommer durch um die Welt touren und Klassiker wie „Sad Man’s Tongue“ und „Evelyn“ durch die Kehlen aller Festivalbesucher hallen werden, kehren Sie bereits im November mit einem hammermäßigen Line-Up zurück. Keine geringeren als die Australier von Airbourne und die amerikanischen Hard-Rock-Newcomer Crobot werden unsere Lieblingsdänen auf ihrer Tour begleiten. Nach zwölf Top Ten-Platzierungen der neuen Scheibe „Seal The Deal & Let’s Boogie“ werden die Karten für den Gig in der Leipziger Arena wohl nicht lang zu haben sein. Also schnappt euch ab 22. Juni eure Tickets über volbeat.tickets oder ab 24. Juni über alle bekannten Vorverkaufsstellen und kommt zur Europatournee der verschwitzten Bandshirts, heiseren Stimmen und bombastischen Liveshows! Let’s boogie!

Was? Volbeat - Let’s Boogie-Europatournee mit Airbourne und Crobot

Wo? Arena Leipzig sowie in Berlin und weiteren Städten in den alten Bundesländern

Wann? 12. November in Leipzig, 29. Oktober in Berlin

Infos und Tickets?  unter www.volbeat.dk/tickets/

01.-03.07.2016 - WITH FULL FORCE XXIII

Mit Line-Up der Spitzenklasse startet der Hardcore-Sommer in Roitzschjora 

Die ersten großen Festivals haben einen teilweise klitschnassen Start in den Festivalsommer 2016 eingeläutet, doch für Freunde der härtesten Gangarten bietet in diesem Jahr besonders das 23. WITH FULL FORCE auf dem Flugplatz in Roitzschjora einen echt heißen Auftakt in die Open Air Saison. Zahlreiche erstklassige Bands aus allen Teilen der Welt sind diese Jahr auf Open-Air-Touren unterwegs und nicht wenige davon machen auch beim Hardcore-Klassiker in Nordsachsen einen Zwischenstopp. Wer das Line-Up des Vorjahres schon beeindruckend fand, der hatte zum einen vollkommen recht und wird zum anderen erfreut sein, dass in 2016 nochmal eine fette Schippe draufgepackt werden konnte.

Zum mittlerweile gewohnt breit aufgestellten Angebot an erstklassigen Bands wie den Headlinern um 5FDP, SLAYER, Amon Amarth und der besonders starken "zweiten Reihe" mit Legenden ihres jeweiligen Genres wie Bad Religion, Hatebreed, Six Feet Under, Paradise LostBehemoth und Walls of Jericho gesellt sich auch wieder ein starker Core-Mix quer durchs Alphabet - von Architects & August Burns Red bis We Butter The Bread With Butter

Doch nicht nur im Bereich Booking haben die Organisatoren aufgerüstet, sondern es wird auch erstmalig eine 3.Bühne auf dem WFF geben. Auf der neuen METAL HAMMER STAGE werden neben einer den einer bunten Auswahl gestandener Bands (The Hirsch Effekt+Varg+Unleash the Sky+Stepfather Fred+Raunchy+Smoke the Sky+Arktis+Siberian Meat Grinder & Hammercult) auch die sechs Sieger des Metal Hammer Votings spielen dürfen.  Trailer Park Sex, The Matter of China TMOC, Groovenom, Modern.Death.Pop! Cadavers, Cry my Name & Watch Them Fade haben sich aus mehreren Hundert Bewerbern und den 30 Finalisten durchgesetzt und erhalten dank der Fanvotes die Chance auf dem staubigen Acker in Roitzschjora zu spielen.  

Wer die letzen Tage bis zum Wiedersehen dem empfehlen wir einen Blich zurück zu unserem Fazit oder den Bildern vom Vorjahr oder einen Besuch auf einer der verbliebenen noch ausstehenden Warm-Up-Parties (s.u.).

Wir freuen und auf drei fette Tage, bestes Sommerwetter und eines der stärksten Line-Ups die das With Full Force je zu bieten hatte.

Was?             XXIII. With Full Force

Wann?          01.-03.07.2016

Wo?              Flughafen Roitzschjora

Ticktes?        Weekendticket für 109,95 € im Shop oder an allen VVK-Stellen

Infos?          auf der Homepage

Warmup-Parties:

18.06.2016 Berlin PITCAM NIGHTS Party Badehaus Berlin
18.06.2016 Rottenburg Juha Klause
18.06.2016 Eisleben Molotow Club Keller
24.06.2016 Chemnitz Subway To Peter
28.06.2016 Dresden Chemiefabrik
30.06.2016 Berlin Sage Club