Konzert Vorberichte (209)

Running Order komplett - Letzte Bandbestätigungen

Einen echten Headliner gab es in letzter Minute zwar nicht mehr, aber mit elf weiteren Bands komplettiert sich ein fettes 3-Tages-Lineup, welches in diesem Jahr erstmals auf insgesamt vier Bühnen verteilt wird. Neben den Auftritten im etablierten Impericon Hardbowl (Tent Stage) und auf der im vergangenen Jahr hinzugekommenen Metal Hammer Stage, wechseln sich auf der Ferox Stage (Hauptbühne) und der Big Wheel Stage die Bands in diesem Jahr erstmals lückenlos ab.

Gothic Pogo Festival XII

Das Gothic Pogo Festival öffnet nun zum zwölften Jahr in Folge seine Pforten. Mit einem 5-tägigen Programm bietet es in den Gemäuern des Werk 2 eine besondere Alternative für das „in schwarz gehüllte Leipzig“. Fünf Tage Festival, regionale und internationale Bands und Djs, zwei Floors, chilliger Innenhof mit Grill (auch vegan) und ein familiäres Ambiente mit liebevoll dekorierten Räumen zeichnen dieses spezielle Event aus.
 

Neue Location, Neue Herausforderung

Das traditionsreiche Hardcore-Mekka verlässt seinen angestammten Acker in Roitzschjora und zieht in die Stadt aus Eisen. 
Was nicht bei allen Fans auf Begeisterung stieß, bietet aber neben einer einzigartigen Kulisse auch viel Raum für Neuerungen.
Zweifler und Traditionalisten lassen sich hoffentlich von einem gigantischen Lineup und vom professionellen Festivalgelände überzeugen. 

Together Till The End Tour 2017

 

„Die Geschichte einer Reise

Eine Geschichte von Aufbruch

Hoffnung, Mut und Willen

Eine Geschichte von Zusammenhalt

Von Träumen und Zielen

Von Schiffbruch

Und Abschied

Together Till the End”

 

Zeilen, die unter die Haut gehen… ahnt man doch schon bei diesem kurzen Einblick in den Albumtrailer, dass die Band Mono Inc. ihrem unverkennbaren Stil tiefgreifender Lyrik treu geblieben ist. An einem schicksalhaften Freitag, den 13., veröffentlichten die Hamburger Musiker im Januar ihr mittlerweile neuntes Studioalbum „Together Till The End“. Ein nicht wenig versprechender Ohrenschmaus voller Dramatik, Leidenschaft und unbändiger Spannung! Seit nunmehr über 15 Jahren bereichern die Düster-Rocker aus dem Norden Deutschlands die Welt der alternativen Musikszene:

 

„Der Titel ist ein Dank an unsere Fans, ohne deren Support wir das nicht geschafft hätten. Es gibt für uns kein „wir hier oben“ und „Ihr da unten“. Wir stehen zusammen! Wir sind wie eins! Unerschütterlich! Bis zum Ende.“

 

Die ersten Shows ihrer Tour haben Sänger Martin Engler und seine Truppe bereits hinter sich. Kraftvolle Dynamik und energiegeladene Rhythmen rauschten durch die Nächte!  Unter Anhängern ist längst bekannt, dass sich die Jungs und Drummerin Katha Mia nicht lumpen lassen, wenn es um spektakuläre Acts, ausgefallene Bühnenoutfits und unvergessliche Klangszenerien geht. Setzt die Segel, lichtet den Anker und schreibt euch ein fettes AHOI in den Kalender! //Text: Maria K.

 

Wer?              Mono Inc.

Wann?           06.05.2017, 20 Uhr

Wo?               Leipzig, Haus Auensee

Tickets?         ab 28,00€ (zzgl. Versand)

 

Tickets und Infos unter:

http://www.mono-inc.com/shop/tickets-mono-inc

 ... und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

 

Tour Dates 2017

27.04.2017

Frankfurt am Main

Together Till The End Tour

28.04.2017

Nürnberg

Together Till The End Tour

29.04.2017

München

Together Till The End Tour

30.04.2017

Losheim

Hexentanz Festival

05.05.2017

Stuttgart

Together Till The End Tour

06.05.2017

Leipzig

Together Till The End Tour

12.05.2017

Dresden

Together Till The End Tour

13.05.2017

Berlin

Together Till The End Tour

18.05.2017

Osnabrück

Together Till The End Tour

19.05.2017

Köln

Together Till The End Tour

20.05.2017

Hamburg

Together Till The End Tour

20.12.2017

Stuttgart

Eisheilige Nacht

21.12.2017

Pratteln (CH)

Eisheilige Nacht

22.12.2017

Gießen

Eisheilige Nacht

23.12.2017

Dresden

Eisheilige Nacht

26.12.2017

Bochum

Eisheilige Nacht

27.12.2017

Würzburg

Eisheilige Nacht

28.12.2017

Bielefeld

Eisheilige Nacht

29.12.2017

Bremen

Eisheilige Nacht

30.12.2017

Potsdam

Eisheilige Nacht

Wir lassen Bilder sprechen!

Na, nährt sich bei euch die Vorfreude? Unser Heimatfest, das Wave Gotik Treffen, jährt sich zum 26. Mal und bringt tolle Künstler und wieder zehntausende Besucher in unsere Lieblingsstadt.

WGT 2016 WGT 2016

Mit dabei sind unter Anderem Aeon Sable, Amorphis, Black Nail Cabaret, Cabaret Voltaire und Funker Vogt mit exklusiven Deutschlandkonzerten, Eisfabrik, Equilibrium, Framheim, Funker Vogt, In the Woods..., Klangstabil, Lebanon Hanover, Nim Vind, der große Peter Heppner, Pouppée Fabrikk, Rotting Christ, S.P.O.C.K, She Past Away, die legendären Skinny Puppy, Spiritual Front präsentieren "BLACK HEARTS IN BLACK SUITS", Suicide Commando, Tanzwut, The 69 Eyes, VNV Nation und viele viele mehr.

 
WGT 2016 WGT 2016 WGT 2016
 
Ob EBM, Metal, Gothic Rock, Horror Punk, Post Punk, Electro oder Ambient - für jeden wird wieder etwas dabei sein. So einige exklusive Shows, Reunions und extra für das WGT arrangierte Konzerte wird es zu sehen geben auf der Agra, im Kohlrabizirkus oder auf den kleineren Bühnen, so im Heidnischen Dorf oder in der Kuppelhalle.
 
Doch nicht nur die Bands sind das Highlight. Leipzig in Schwarz und ein Aufeinandertreffen von mindestens drei Generationen Gothics sind immer das Besondere an "unserem" Treffen. Ob in der City, wo neugierige Passanten unsere Treffengänger in ihren tollen Outfits fotografieren, im Park beim Viktorianischen Picknick,  beim Shoppen in der Agrahalle, oder in den zahlreichen Clubs: Überall fühlt man sich während des WGT etwas zu Hause. Selbst für die Leipziger, die im Heidnischen Dorf oder auf dem kleinen Bruder auf der Moritzbastei mit ihren Kids das Mittelalterfeeling genießen, kehrt so etwas wie Tradition ein. Kein Wunder, denn beim Bogenschießen, bei Met und Livemusik, beim Shoppen zahlreicher handwerklich hergesteller Schmuck- oder Dekorationswaren, beim Genießen deftiger Spezialitäten oder beim Beobachten der kostümierten Gothics haben Groß und Klein Spaß.
 
WGT 2016 WGT 2016 WGT 2016
 

WGT 2016Erste Highlights stehen schon fest, weitere Termine werden bekannt gegeben. Schreibt euch schon jetzt folgende Termine in den Kalender: 
 
  • Große WGT-Opening Show mit den Electro Allstars 2017 feat. Adrian Hates (Diary of Dreams), Dennis Schober (Solitary Experiments), Boris May (Klangstabil), DrMOllE (DSTR), Daniel Myer (Covenant, Haujobb, Architect, DSTR) und weiteren Künstlern in der Moritzbastei am 1. Juni ab 20 Uhr
  • 6. Steampunk Picknick - 3. Juni, 14 bis 17 Uhr am Deutschen Kleingärtnermuseum (Aachener Straße 7)
  • Viktorianisches Picknick - 2. Juni ab 14 Uhr im Clara-Zetkin-Park
  • Große WGT Abschluss Party in der Moritzbastei, 5. Juni ab 22 Uhr
Wir halten euch mit News auf dem Laufenden und freuen uns auf euch!
 
Was? 26. Wave Gotik Treffen
Wann? 2.-5. Juni 2017
Wo? Leipzig, diverse Locations
Infos und Tickets: exklusiv unter www.wave-gotik-treffen.de

Einen Rückblick auf 2016 mit wirklich reichlich Bildern (siehe Galerielinks am Ende des Artikels) findet ihr hier: WGT 2016

WGT

Vorverkauf für the biggest of all four

Metallica 2018 auch in Leipzig - Tickets gibt es ab 24. März nur online

In der Metal-Superliga misst man normalerweise nicht an CD-Verkäufen oder ausverkauften Tourneen mit hohen fünfstelligen Besucherzahlen. Auch Popularität in den Boulevardmagazinen dieser Welt sorgt eher für keinen Ausschlag auf der Beliebtheitsskala eines Metalmusikanten. Außer bei der Band, die im nächste Jahr auf Tour geht und heute schon ausverkauft ist: Metallica.

Metallica ist eine der kommerziell erfolgreichsten Metalbands der Welt, eine der Big Four des Thrash Metal, die siebenterfolgreichste Band der USA, mit neun Grammys gesegnet und 2004 dritterfolgreichster US-Act nach Prince und Metallica.

Alles begann 1981 als der Däne Lars Ulrich in einer südkalifornischen Zeitung Mitmusiker zur Gründung einer Band suchte. James Hetfield und dessen damaliger Freund und Bassist spielten mit ihm zur Probe Cover von Judas Priest Songs, entschieden sich aber erst gegen eine Zusammenarbeit Doch Ulrich ließ nicht locker, angelte sich einen Deal um eine Veröffentlichung auf einem Sampler mit lokalen Bands und gründete mit dem nun umgestimmten Hetflield die vorerst namenlose Band, die ihren ersten Song „Hit The Lights (übrigens mit Megadeth‘ Dave Mustaine an der Leadgitarre) gleich darauf aufnahm. Es war wieder Ulrich, der, inspiriert von einem Freund, den Bandnamen für sich beanspruchte, während Hetfield das Logo entwarf, welches beim ersten Konzert 1982 über der Bühne in Anaheim hing. Die zweite Demo No Life `Til Leather führte nicht nur zur Auftrittsmöglichkeiten an der Ostküste, auch Cliff Burton fand das Material offensichtlich so vielversprechend, dass er seine Band Trauma für Metallica verließ. Schon 1983 ersetzte der noch heute tätige Kirk Hammett (damals Exodus) Dave Mustaine. Ein reicher Börsenspekulant, der Metallica an der Ostküste finanzierte und promotete, gründete ein Label und veröffentlichte für die Band Kill `Em All. Während Hetfield zu der Zeit an seinem eigenen Gesangstalent zweifelte, sammelte Metallica erste Fans vor allem in Großbritannien. Erste Konzerte in Europa spielte Metallica als Vorband von Venom, nahm Ride The Lightning in Dänemark auf und bekam dafür neben der Silbernen Schallplatte in Großbritannien die erste Headlinertour in Europa. 1986 erschienen Master Of Puppets, eine Tour mit Ozzy Osbourne, Metallica zog mit Anthrax durch Europa und in Dänemark schlug das Schicksal erneut zu – diesmal negativ. Bei einem Unfall mit dem Tourbus kam Cliff Burton ums Leben,  wurde nach umfangreicher Suche durch Jason Newsted ersetzt und auch die Europatermine, die durch die Tragödie ausfielen, holte die Band tapfer nach. 1988 endlich erschien …And Justice For All und wurde mit Platin ausgezeichnet. Metallica wurde erst nur für einen einen Grammy nominiert, spielte 230 Konzerte, bekam dann 1990 endlich die begehrte Auszeichnung und veröffentlichte 1991 das schwarze Album namens Metallica. Bis heute wurde es 15 Millionen Mal verkauft, Nothing Else Matters ist wohl eine der bekanntesten Metalballaden weltweit und erreichte auch die Mainstreammedien. Im gleichen Jahr sahen 500.000 Fans gleichzeitig Metallica, AC/DC und Pantera in Moskau. Eine Pause war nötig, das nächste Album, Load, ging erst 1996 erstmals über die Ladentheken. Metallica tourte nun kurzhaarig, schoss ein Jahr später ReLoad nach und erreichte auch damit Platz Nummer 1 der US-Charts. Auch 1998 sollte es in der Kasse klingeln: Mit Garage Inc. Veröffentlichte Metallica ein gefeiertes Coveralbum, 1999 kam dann das Zusammenspiel mit dem San Francisco Symphony Orchestra unter dem Namen S&M auf CD heraus. 2003 veröffentlichte Metallic St. Anger, erstmal mit dem heutigen Basser Robert Trujillo an den Saiten, denn die Differenzen zwischen Jason Newsted und James Hetfield über Nebenprojekte Newsteds wurden immer eklatanter.  Das Album wurde von den Fans mit gemischten Gefühlen aufgenommen, das nächste Album Death Magnetic führte 2008 zu weniger gemischter Kritik und mit der Aufnahme in die Rock And Roll Hall Of Fame, und der The Big Four-Tournee mit Slayer Megadeth und Anthrax in 2010 ließ Metallica jegliche Kritik hinter sich. 2011 flogen Metallica mit der nur digital veröffentlichten EP Beyond Magic, später 2015 mit dem 3-D-Film Metallica Through The Never erfolgsmäßig eher unter dem Radar. Einen Rekord gab es trotzdem: Metallica spielte als erste Band innerhalb eines Jahres auf allen Kontinenten – inklusive der Atarktis. Bei Auftrittsgagen im einstelligen Millionenbereich werden Konzerte seltener, doch dem 2016 veröffentlichten Album Hardwired… to Self-Destruct folgte nicht nur wieder großer kommerzieller Erfolg und uneingeschränkter Lob durch die Fachpresse – auch eine Welttournee führt 2017 und 2018 wieder durch Europa. Hetfield, Hammett, Trujillo und Ulrich kommen dafür auch nach Leipzig und rufen einen der höchsten Preise auf, die man in der Metalbranche für eine Konzertkarte bezahlen kann. Kein Wunder: Der Erfolg Metallicas liegt nicht nur in erfolgreicher Vermarktung sondern auch in großartig gesetzten Metalakzenten, die nachfolgende Bands über mittlerweile mehr als zwei Jahrzehnte inspiriert hat. Einmal im Leben lohnt sich das sicher auch live - mindestens! Also schlagt am 24. März zu!

 

Was? Metallica WorldWired Tour 2018 mit Support Kvelertak – Vorverauf ab 24.02.2017 um 10 Uhr

Wann? 30.04.2018, 19.30 Uhr

Wo? Arena Leipzig, Am Sportforum 2

Infos unter Metallica auf Facebook, Tickets exklusiv auf Ticketmaster

Let's have a Razorblade Romance - again

Abschiedsschmerz und echte Melancholie bei HIMs letzter Tournee

Es ist für die ehemaligen Teeniemädchen, die damals schmachtend an Ville Valos Lippen hingen, genau ein halbes Leben her, dass die Finnen von HIM ihre größten Erfolge feierten. Nun gehen His Infernal Majesty ein letztes Mal auf Tournee. Die sebsternannten Erfinder des Love Metal treten ab.

Auch wenn das Cover von Wicked Game 1998 120.000 mal verkauft wurde, war Join Me (In Death) der Song, der HIM endgültig berühmt machte. Platz 1 der Charts für Song und das Hitalbum Razorblade Romance, Gold und Platin, der Comet als beste Band und völlig verrückte Tourmomente mit kreischenden Teeniegirls folgten. Schwarzer Nagellack, Armeetaschen, Kleider mit Fledermausärmel - wahrscheinlich erlebte die Gothic-Szene selten so einen Zuwachs an jungen Mädchen wie in den frühen 2000ern. Nach Join Me (In Death) folgten weitere Singles in den Top 10, Gone With The Sin oder Right Here In My Arms, aber auch Joy And Sorrow von dem auf der Tour 2000 geschriebenem Album Deep Shadows And Brilliant Highlights. Nach einer Pause in 2002 folgte ein Jahr später das Album Love Metal mit der Auskopplung Funeral Of Hearts, das grundsätzlich etwas härter aber immer noch düster und von Valos dunklem Gesang geprägt war. Mitte der 2000er folgten ein Best Of-Album und nach einem Labelwechsel die Veröffentlichung einer DVD mit bisher erschienen Videos. Erst 2005 gab es Neues, das Album Dark Light wurde auch außerhalb Europas veröffentlicht, eine US-Tour aber trotz Platz 18 der Mainstream-Rock-Charts abgesagt. Kat von D und Bam Margera pushten nicht nur HIM in Amerika, sie ließen sich auch das Bandlogo, das Heartagramm, tätowieren. Bis 2011 gab es weitere Alben, die, wie in mehreren Ländern die Top 5 erreichten, das 2013 erschienene Tears On Tape war der letzte internationale Kracher der Finnen. Nach einer weiteren Pause gab die Band im März diesen Jahres bekannt, sich mit Ende des Jahres aufzulösen. Die Tourbesetzung enthält immerhin drei der Gründungsmitglieder, neben Valo Gitarrist Mikko Viljami Lindström und Bassist Mikko Heinrik Julius Paananen. Neben Keyboarder Jani Purttinen (kurz nach der Gründung und nach 2000 dabei) ist auch der neue Drummer Jukka Kröger Teil der Livebesetzung.
Am 4. Dezember können wir in Leipzig noch einmal in die Welt des Love Metal mit all seinem Herzschmerz und der ewigen Melancholie eintauchen. Das Tourplakat lässt erahnen, dass die sensiblen Musiker auch rein optisch immer noch hitverdächtig sind und so einige Schmetterlinge erneut zum Fliegen bringen könnten...

Was? Him Tour 2017
Wann? 4. Dezember 2017, 20 Uhr
Wo? Haus Auensee, Gustav-Esche-Str. 4, Leipzig
Infos unter Mawi Concert und HIM auf Facebook, aktuell keine Tickets verfügbar

Mit Aeverium und Scarlet Dorn auf Headliner-Tour

 

 

Die Kiezhelden sind zurück – lauter, härter, dunkler! Mit ihrem Konzeptalbum >>Empyrean<< schmetterten die Hamburger Jungs 2016 eine Scheibe auf den Markt, die ausdrucksvoller nicht sein könnte. Unverkennbar der Sound: düster, melancholisch und voller Energie! Von dumpf-rasender Dominanz hin zu sanftmütiger Harmonie bietet das Gesamtwerk unverwechselbar melodische Vielfalt.

 

Ganz im Zeichen des Future-Metal-Epos vereinen LOTL mit diesem letzten Album eine gehörige Portion düsteren Rock und Metal mit dominanten Elektro- und Industrialszenen zu einem Kunstwerk kreativer Schaffensfreude. Im Schatten dieser dystopischen Science-Fiction-Odyssee bleiben keine Zweifel: Bei dieser Tour werden fesselnde Shows auf die Bühne gebracht! 

Doch Lord of the Lost wären nicht Lord of the Lost, wenn sich die Jungs nicht auch abseits der großen Bühne ins Zeug legen würden! Vor dem Konzert ist nach dem Konzert: Von 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr glühen am 21.04. im EMP Store Leipzig am Nachmittag zur Autogrammstunde die Stifte. Abends schwingt DJ Chris Harms zur Aftershowparty im DarkFlower sogar die Plattenteller… oder die Hüfte... vielleicht auch beides. Wie soll dieser Tag noch zu toppen sein?! Lasst euch das nicht entgehen! //Text: Maria K.

 

Wer?             Lord of the Lost

Wann?          21.04.2017, 20 Uhr

Wo?              Leipzig, Täubchenthal

Tickets?         ab 25,50€ (zzgl. Versand)

 

Tickets und Infos unter:

http://www.lordofthelost.extratix.de/

https://www.eventim.de/

 

Tour Dates 2017

 

06.04.2017

Frankfurt am Main

07.04.2017

Bochum

08.04.2017

Hannover

20.04.2017

Nürnberg

21.04.2017

Leipzig

22.04.2017

Berlin

27.04.2017

Wien

28.04.2017

Stuttgart

04.05.2017

Osnabrück

05.05.2017

Köln

06.05.2017

Hamburg

Aero-Vederci Baby

Abschied (?) von Hard Rock-Legende Aerosmith auf der Berliner Waldbühne: Ein Best Of

Es ist schon ein nahezu poetischer Name, Aero-Vederci Baby, den die US-Rocklegenden von Aerosmith ihrer diesjährigen Tour verpasst haben. Doch es ist kein Zufall dass der Name der Tournee an das Italienische Wort für Lebewohl, Arrivederci, erinnert. Nach 47 Jahren Bandgeschichte und 150 Millionen verkauften Tonträgern gaben Aerosmith, die immer noch in Originalbesetzung spielen, im letzten Jahr ihre Auflösung und die Termine der letzten Abschiedskonzerte bekannt.    

Einer von drei Terminen in Deutschland findet in Berlin auf der Waldbühne statt.  Sänger und Schauspielerinnenvater Steven Tyler, die Gitarristen Joe Perry und Brad Whitford, Basser Tom Hamilton und Drummer Joey Kramer werden hier wohl ein Best Of ihrer großen Hits auffahren, denn ein neues Album mit neuen Hits gibt es seit 2012 nicht. Für Fans sicher kein Grund für Traurigkeit.

Schon 1973 schrieb die Band mit dem ersten Album "Aerosmith" Musikgeschichte. "Dream On" ist wohl einer der bewegensten Rocksongs, der Aerosmith' Position in der damals aufkeimenden Hard Rock Legenden-Liga festigte. Ein bisschen Blues, viel klassischer Rock und Tylers einprägsame Stimme brachte die Band spätestens mit Erscheinen ihres dritten Albums in die Top Ten. Auf Toy In The Attic waren heutige Klassiker wie Sweet Emotion oder Walk This Way, ein einmaliger Stil war geboren. Mit dem Erfolg kamen die Drogen und erst als Run-D.M.C. im Jahr 1986 Walk This Way erfolgreich coverten und Tyler sowie Perry wieder clean und spielfreudig waren, war Aerosmith wieder am Start. Und wie! Dude (Looks Like A Lady), Love Is An Elevator oder Janie's Got A Gun brachten Millionen, der Erfolg hielt bis in die 2000er an. Neben der Aufnahme in die Rock'n'Roll-Hall Of Fame zählt der Soundtrack zu Armageddon, dem Katastrophenfilm in dem Steven Tylers Tochter ihren Filmvater Bruce Willis auf dramatische Weise zu den Klängen Aerosmith' verliert, zu wohl einem der größten Erfolge. "I Don't Want To Miss A Thing" stieg von 0 auf 1 in die Charts ein und war dort nicht so schnell wieder wegzukriegen.
In den letzten Jahren veröffentlichten Aerosmith neben einem Coveralbum mit ihren größten Hits das Album Music From Another Dimension!, machten vorallem jedoch  durch Trennungsgerüchte auf sich aufmerksam. Sympathien haben die US-Rocker dennoch nicht verloren. Wir freuen uns auf ein letztes Mal Gänsehaut, auf tränenzehrende Balladen, wehende Tüchern an Mikrofonständern, dem vielleicht zweitgrößten Mund der Musikgeschichte, jammernde Gitarren, Mundharmonikasoli und Hits aus den großen Zeiten des Hard Rock. Und wer weiß, vielleicht gibt es doch ein Wiedersehen. Zumindest sieht Perry noch ein Album in den Sternen funkeln, während Tyler sich sicher ist, dass die Leidenschaft für die Musik noch nicht verglüht ist...

Was? Aerosmith - Aero-Vederci Baby Tour 2017 in Deutschland mit Support Rival Sons
Wann? 30.05.2017, 19 Uhr
Wo? Waldbühne Berlin

Infos und Tickets: Waldbühne Berlin oder Aerosmith auf Facebook

Aero-Vederci Baby

Abschied (?) von Hard Rock-Legende Aerosmith auf der Berliner Waldbühne: Ein Best Of

Es ist schon ein nahezu poetischer Name, Aero-Vederci Baby, den die US-Rocklegenden von Aerosmith ihrer diesjährigen Tour verpasst haben. Doch es ist kein Zufalldass der Name der Tournee an das Italienische Wort für Lebewohl, Arrivederci, erinnert. Nach 47 Jahren Bandgeschichte und 150 Millionen verkauften Tonträgern gaben Aerosmith, die immer noch in Originalbesetzung spielen, im letzten Jahr ihre Auflösung und die Termine der letzten Abschiedskonzerte bekannt.    

Einer von drei Terminen in Deutschland findet in Berlin auf der Waldbühne statt.  Sänger und Schauspielerinnenvater Steven Tyler, die Gitarristen Joe Perry und Brad Whitford, Basser Tom Hamilton und Drummer Joey Kramer werden hier wohl ein Best Of ihrer großen Hits auffahren, denn ein neues Album mit neuen Hits gibt es seit 2012 nicht. Für Fans sicher kein Grund für Traurigkeit.

Schon 1973 schrieb die Band mit dem ersten Album "Aerosmith" Musikgeschichte. "Dream On" ist wohl einer der bewegensten Rocksongs, der Aerosmith' Position in der damals aufkeimenden Hard Rock Legenden-Liga festigte. Ein bisschen Blues, viel klassischer Rock und Tylers einprägsame Stimme brachte die Band spätestens mit Erscheinen ihres dritten Albums in die Top Ten. Auf Toy In The Attic waren heutige Klassiker wie Sweet Emotion oder Walk This Way, ein einmaliger Stil war geboren. Mit dem Erfolg kamen die Drogen und erst als Run-D.M.C. im Jahr 1986 Walk This Way erfolgreich coverten und Tyler sowie Perry wieder clean und spielfreudig waren, war Aerosmith wieder am Start. Und wie! Dude (Looks Like A Lady), Love Is An Elevator oder Janie's Got A Gun brachten Millionen, der Erfolg hielt bis in die 2000er an. Neben der Aufnahme in die Rock'n'Roll-Hall Of Fame zählt der Soundtrack zu Armageddon, dem Katastrophenfilm in dem Steven Tylers Tochter ihren Filmvater Bruce Willis auf dramatische Weise zu den Klängen Aerosmith' verliert, zu wohl einem der größten Erfolge. "I Don't Want To Miss A Thing" stieg von 0 auf 1 in die Charts ein und war dort nicht so schnell wieder wegzukriegen.
In den letzten Jahren veröffentlichten Aerosmith neben einem Coveralbum mit ihren größten Hits das Album Music From Another Dimension!, machten vorallem jedoch  durch Trennungsgerüchte auf sich aufmerksam. Sympathien haben die US-Rocker dennoch nicht verloren. Wir freuen uns auf ein letztes Mal Gänsehaut, auf tränenzehrende Balladen, wehende Tüchern an Mikrofonständern, dem vielleicht zweitgrößten Mund der Musikgeschichte, jammernde Gitarren, Mundharmonikasoli und Hits aus den großen Zeiten des Hard Rock. Und wer weiß, vielleicht gibt es doch ein Wiedersehen. Zumindest sieht Perry noch ein Album in den Sternen funkeln, während Tyler sich sicher ist, dass die Leidenschaft für die Musik noch nicht verglüht ist...

Was? Aerosmith - Aero-Vederci Baby Tour 2017 in Deutschland mit Support Rival Sons
Wann? 30.05.2017, 19 Uhr
Wo? Waldbühne Berlin

Infos und Tickets: Waldbühne Berlin oder Aerosmith auf Facebook