Konzert Vorberichte (240)

And the big WFF Anniversary Surprise is...

Whoop Whoop! Pfingsten steht bevor, es geht los: Die Festivalseason beginnt und wir sind natürlich mit dabei.

Wo Ihr in diesem Jahr überall Judas Priest seht, welche Bands in die Heimat kommen, warum es sich lohnt, nach Kopenhagen oder Clisson in Frankreich zu fahren und wo ihr ein Meer direkt neben der Bühne findet, verraten wir Euch im folgenden Artikel. Wir geben Euch unseren ultimativen Überblick über die für uns wichtigsten Events in diesem Sommer und scheuen auch in diesem Jahr keine Kosten und Mühen, um mit Euch zu feiern und für Euch herauszufinden, welche Bands ein absolutes MUST auf Eurer Liste sein sollten.

 

DIE LOCALS

Nicht weit weg und trotzdem geil

With Full Force 2017

18.05. - 21.05.

 

Wave Gotik Treffen

Direkt vor der Haustür findet das größte Treffen der schwarzen Szene statt und wir sind mittendrin. Auch wenn wir nicht Festival sagen dürfen, fühlt sich das Treffen an wie genau ein solches: Ob All Gone Dead, De/Vision, Diorama, Faderhead, Front Line Essembly, Hekate, Schandmaul, Samsas Traum, The Fright, The Beauty Of Gemina, Rummelsnuff, Soltary Experiments, Samsas Traum, Zeraphine, Oomph! oder das Heidnischen Dorf, viele Partys, Lesungen, das Viktorianische Picknick oder die Obsession Bizarre-Fetischparty – in Leipzig sollte jeder Festivalliebhaber auf seine Kosten kommen.

22.06. – 23.06.

 

Matapaloz Festival

Eine interessante Mischung bietet das Matapaloz Festival rund um die Böhsen Onkelz auf der Leipziger Messe: Neben den deutschen Stumpfrockern gibt es Megadeth, In Extremo, Arch Enemy, Rose Tattoo, die Backyard Babies, Phil Campbell And The Bastard Sons sowie weitere Genregrößen. Wenn da mal nicht dem Headliner der Rang abgelaufen wird…

14.06. – 16.06.

 

With Full Force Open Air

Das Full Force haben wir seit vielen Jahren sehr lieb. Die neue Location, Ferropolis, mit seinen Industriebaggern und Seen, hat Licht- und Schattenseiten bewiesen im letzten Jahr. Doch mit Judas Priest, Abbath, Stich To Your Guns, Entombed A.D., Thy Art IS Murder, Asking Alexandria, Parkway Drive, Bullet For My Valentine, Body Count, Belphegor, Dagoba, Soulfly, Caliban, Hatebreed, Ektomorf, Kataklysm, Pro-Pain, Tankard oder Hardcore-Größen wie Madball, Perkele oder H2O werden erste Kinderkrankheiten aus dem letzten Jahr sicher schnell geheilt sein. Ferro, wir freuen uns auf Dich!

04.07. - 06.07.

 

Rockharz Open Air

In Ballenstedt hat sich in den letzten Jahren das Rockharz zum echten Herzensfestival entwickelt. In diesem Jahr spielen hier Alestorm, Amorphis, Cannibal Corpse, Crematory, Eisbrecher, Die Apokalyptischen Reiter, Eisregen, Equilibrium, Exodus, Finntroll, Hammerfall, In Flames, Knorkator, Letzte Instanz, Power Wolf, Primal Fear, Kreator oder Winterstorm. Lehren wir den Harzhexen das Fürchten!

 

12.07. - 14.07.

 

In Flammen Open Air

Das In Flammen in Torgau trumpft in diesem Jahr mit Napalm Death, God Dethroned, Candlemass, Cannibal Corpse, Hate und weiteren Extreme Metal-Größen auf. Wir sehen uns an der Froschkotze-Bar!

27.07. – 28.07.

 

K-Town Metalfest

Warum nicht mal ins schöne Köthen in Sachsen Anhalt und einen Wanderausflug mit einem Ausflug zur Festwiese am Güterseeweg verbinden? Die Black Metal Bands Thulcandra,  Casket, Chasing Death, Deranged oder Infest werden es euch danken und schätzen lasen!

 

03.08. – 05.08.

Gößnitz Open Air

In Gößnitz liegen Freud und Leid nah beieinander. Unendliche Party und der Kater danach entstehen rund um Knorkator, Ohrenfeindt, J.B.O., Moonspell, Tanzwut, Die Skeptiker oder Trollfest.

07.09. – 09.09.

 

NCN

Im schönen Kulturpark bei Deutzen gibt es nicht nur Idylle zwischen Park und Baggersee sondern ein grünes Festivalgelände mit vielen Bäumen, Amphitheater und damit eines der gemütlichsten Events auf unserer Liste. Bisher bestätigt sind unter Anderem S.P.O.C.K., Vlad In Tears, Assemblage 23 und Heimataerde. Wir sind uns sehr sicher, dass die Deutzener bis September noch viele weitere Acts raushauen werden!

 NCN

 

DIE GROSSEN DEUTSCHEN

Irgendwo zwischen Liebe und Kommerz

18.05. - 20.05.

 

Rock Hard Festival

In Gelsenkirchen trifft sich die Ruhrpott-Metalszene und feiert auf dem Rock Hard eine Party ganz nach ihrem Geschmack. Mit Saxon, Sodom, Overkill, Axel Rudi Pell, Tiamat oder Thunder Mother gibt es im Amphiteater ordentlich auf die Ohren. Geschlafen wird im Hotel, Lesungen, ein paar Bier und 30 h Metal am Stück machen Eure Pfingsten perfekt!

01.06. – 03.06.

 

Rock am Ring

Für echte Metalfans in einem Alter Ü30, ist das Rock am Ring wohl harter Tobak: Ein Acker voll Müll, junge Menschen in Kostümen, ein Riesenrad und allerhand Musik-Mischmasch sind eben Geschmackssache. Dennoch sprechen A Perfect Circle, Asking Alexandria, Avenged Sevenfold, Body Count, Bullet For My Valentine, Bury Tomorrow, Caliban, Enter Shikari, Foo Fighters, Marilyn Manson, Good Charlotte, Parkway Drive, Babymetal oder Kreator und Weitere für ein überzeugendes Booking. Und so weit weg ist der Nürburgring ja auch nicht…

08.06. - 10.06.

 

Rockavaria

In München steht ein Hofbräuhaus... Aber sicher ist des bayrische Bier nicht der einzige Grund, mal einen Abstecher in den Süden zu machen. Iron Maiden, Die Toten Hosen, Emil Bulls, Donots, Rose Tattoo, Arch Enemy, Killswitch Engage, Dog Eat Dog, Limp Bizkit oder Therapy? Vielleicht umso mehr!

12.07.  14.07.

 

Bang Your Head

In Balingen geben sich Metal- und Rockgrößen wie Europe, Doro, Exodus, Accept, Annihilator, Primal Fear, Overkill, Alestorm oder Powerwolf das Mikro in die Hand. Da ist der Name Programm!

26.07. – 28.07.

 

Headbanger’s Open Air

Sympathischer Name, sympathisches Programm auch in Brande-Hörnerkirchen: Hier spielen Girlschool, Anvil, Darkness, Tankard und weitere Hard-Rock-Röhren bis kein Nacken mehr Gefühl hat.

02.08. - 04.08.

 

Wacken Open Air

Wacköööön! Unser halbes Leben lang geht es im Sommer nach Wacken und das wird auch so bleiben. Vielleicht liegt es nicht nur an der Musik, das wir unser Herz an das früher gemütliche und jetzt gigantische Festival im liebenswerten Dorf in Schleswig-Holstein verloren haben. In diesem Jahr ist das Line Up mit Judas Priest, Armorphis, Arch Enemy, Belphegor, Deserted Fear, Doro, In Extremo, Knorkator, Nightwish, Running Wild, Sepultura, Watain, Children Of Bodom, Dimmu Borgir, Cannibal Vorpse, Eskimo Callboy, Die Happy, Vince Neil, Helloween, Steel Panther, Oomph!, In Flames, Hatebreed oder Nazareth wieder abwechslungsreich und sehenswert. Trotzdem sind wir schon heute gespannt auf das 30. Jubiläum im nächsten Jahr…

15.08. - 18.08.

 

Summer Breeze Open Air

Im schönen Dinkelsbühl vor idyllischer bayrischer Kulisse mit ihren Weidehügeln und kleinen Dorfkirchen wackelt der Acker. Mit Arch Enemy, Paradise Lost, Sepultura, Alestorm, Any Given Day, At The Gates, Backyard Babies, Beartooth, Behemoth, Caliban, Cannibal Corpse, Den Apokalyptischen Reitern, Dying Fetus, Eskimo Callboy, Eisbrecher, Kataklysm, Marduk, Pro-Pain und anderen Mittelalter- oder Extreme-Metal-Bands macht es hier Spaß, im Grünen zu zelten. Ein wirklich tolles Festival mit lieben Menschen!

 Festival Season

 

THE INTERNATIONALS

Guns’N’Roses, ganz viel Ozzy oder warum sich eine Reise über die Grenzen hinaus lohnt.

01.06. - 03.06.

 

Metalfest Open Air in Pilsen (CZ)

In Pilsen gibt es neben Bier in diesem Jahr Apocalyptica, Nightwish, Sonata Arctica, Lacuna Coil, Accept, Eluveitie, Ragem Death Angel, Crematory, Equilibrium, Alestorm, Cyhra (Ex-In Flames-Member), Milking The Goatmachine und feierwütige tschechische Metalheads. Na dann mal los!

06.06. - 09.06.

 

Sweden Rock (S)

Musik können die Schweden ja schon seit jeher. In Sölvesborg laden Sie Iron Maiden, Ozzy Osbourne und Judas Priest an die Seite von Meshuggah, Helloween, Rose Tattoo, Kreator, Body Count, Turbonegro, Killswitch Engage, Uriah Heep, Gleen Hughes (Performs Classic Deep Purple), The Darkness, Nazareth, Pain, Destruction, Primordial, Dark Funeral, Rotting Christ oder Skindred. Und Schweden ist ja auch im Sommer schön!

21.06. - 23.06.

 

Copenhell (D)

Nicht nur, dass beim Copenhell die Running Order „Spilleplan“ heißt, entzückt uns. Das Line-Up macht dieses Festival mal wieder zum Muss! Ozzy Osbourne, Ghost, Deftones, Nightwish, Alice In Chains, Kreator, Arch Enemy, Steel Panther, Satyricon, Sodom, Alice In Chains, Soulfly, Enslaved, oder Avended Sevenfold versprechen Spaß. Die dänische Hauptstadt ist zudem immer eine Reise wert!

22.06. - 24.06.

 

Graspop Metal Meeting (BE)

In Dessel brennen die Belgier dieses Jahr ein Setting ab, das sich sehen lassen kann. Ozzy Osbourne, Judas Priest, Hollywood Vampires, Bullet For My Valentine, Limp Bizkit, Parkway Drivem Megadeth, Marilyn Manson, Arch Enemy, Lacuna Coil oder Kreator füllen nur die ersten Teilen des Line-Ups! Prädikat: MEGA!

22.06. - 24.06.

 

Hellfest (F)

Alter Schwede, wenn Clisson in Frankreich nicht so weit wär!

Das Hellfest vereint wieder alle Line-Ups aller geilen Festivals in diesem Jahr und bietet Iron Maiden, Avenged Sevenfold, Judas Priest, die Deftones, Hollywood Vampires, Marilyn Manson, Alice In Chains, Nightwish, Limp Bizkit,  Megadeth, Parkway Drive, Stone Sour, Body Count, Europe, Jonathan Davis, Nile, Accept, Kataklysm, Napalm Death, Backyard Babies, Hatebreed, Madball, Crowbar, Kadavar und ach was wissen wir schon wen noch alles. Krass!

28.06. - 30.06.

 

Download Festival (UK)

Das Download nennt sich UK’s Premier Rock Festival und hat RECHT! In Donington Park spielen neben Guns’N’Roses, Avenged Sevenfold, Ozzy Osbourne, Marilyn Manson, Volbeat, Parkway Drive, Rise Against, Bad Religion, Thy Art Is Muder lauter Bands, die auf dem Ankündigungsposter auf anderen Festivals in großen Lettern geschrieben stehen. Wo zum Teufel startet der Flieger nach Birmingham?

22.07. - 28.07.

 

Metaldays (SL)

In Slowenien liegt das wohl schönste Festivalgelände jeden Sommers. Und neben Strand und mehr kann man in Tolmin Judas Priest, Coroner, Girlschool, Diamond Head, Shining, Children Of Bodom, Cannibal Corpse, Any Given Day, Kataklysm, Soulfly und eine gefällige Mischung aus der Hard und Heavy-Welt erleben. Das schreit nach Urlaub an der Küste!

 

Ihr seid Festivalveranstalter aus der Region und euer Metal-, Rock- oder  Gothic-Event fehlt? Dann schreibt uns an. Wir freuen uns darauf, Euch auf dem Schirm zu haben!

BELTANE Feier in des Harzes schwarzer Mühle
+++ 30. April 2018 +++

Bald ist es nun wieder soweit, die traditionelle Feier zu Beltane findet in Kürze statt und dazu lädt die schwarze Mühle, die Kreuzmühle euch ein! Umgeben von den mystischen Wäldern des sagenumworbenen Harzes, da ist sie gelegen, die Kreuzmühle im Kreuztal, in der Nähe von Rübeland und des Blauen See. In diesem Jahr wird wieder ein sehr schönes und gut ausgewähltes Programm den gesamten Tag begleiten, in den Stunden des Nachmittages beginnend im Mühlenpark, zum Abend hin übergehend dann mit Lesungen, Ritualshow, Beltanefeuer, gemütliches Beisammensein am Lagerfeuer oder Tanz zu wohl auserwählter Musik auf 2 Floors in der Kreuzmühle.
Ebenso freuen wir uns wieder auf ein Treffen mit Freunden und Bekannten aus Nah und Fern in der Kreuzmühle.
Bis bald, in der Kreuzmühle!

Beltane @ Kreuzmühle … ein kurzer Rückblick:
https://www.youtube.com/watch?v=s3HvfN7bsiw

 

Programm X. BELTANE @ Kreuzmühle

Am Nachmittag versammeln wir uns, zu Fresserei und Sauferei, draußen im Hof der Kreuzmühle und schauen ungeduldig hinauf in den Himmel, dass es endlich dunkel wird. In dieser Zeit wird es allerlei Treiben geben: Euch erwarten wie immer viele einfallsreiche Leckereien, wie Met und Wildfleisch am Spieß. Mit der Dämmerung beginnt auch das große Feuerritual; mit Trommeln, viel Feuer und Gekreisch beginnen wir den großen Umzug, auf dass Gott und Göttin sich neu vereinen! Mit freizügiger Ausgelassenheit frönen wir der Fruchtbarkeit und feiern gemeinsam das alte Mondfest, um den Frühling einzuläuten. Das Ritual gipfelt in dem heißen Höhepunkt das große Feuer zu entzünden! 
Während draußen am Feuer getanzt werden darf, erwarten uns in der Mühle auf zwei Tanzflächen, in zwei Etagen, viele Djs an den Pulten. Der Salon im Obergeschoß, wird in dieser Nacht mit einem ganz besonderes Set dunkler und melancholischer Musik zu einem zauberhaften Ort. Auf dem Hauptfloor im Erdgeschoss, erwarten Euch DJ Passing Mask & DJ L:A:R:S ( sen. resident Dark Flower), und zu späterer Stunde, sobald sich das große Feuer in ein Lagerfeuer verwandelt hat, kann man dort nach dem Ritual im Park und während des großen Trubels im Haus, zum romantischen Beisammensein zusammenrücken.

Im Mühlenpark:
17:00 Uhr
Allerlei Treiben
Wildschwein am Spieß

21:30 Uhr
Ritualshow
Einzug von Gott und Göttin
Feuerritual
Entzünden des großen Beltanefeuers
Tanz um das Beltanefeuer
Gemütliches Beisammensein am Lagerfeuer

1. Floor (Erdgeschoß):
22:30 Uhr Tanz zu allen Stilen dunkler Klänge mit DJ Passing Mask (Resident Kreuzmühle)

2.Floor (Salon):
ab 18:30 Uhr Lesungen
(Das genaue Programm wird noch bekannt gegeben)
22:30 Uhr DJane Natalie

Vorverkauf: 20 Euro (23 Euro incl. VVK-Gebühr)
Abendkasse: 25 Euro (Begrenztes Kontingent)
Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt

Anfahrt und Unterkunft:
http://kreuzmuehle.wordpress.com/kontakt/anfahrt/

Mehr Infos zur Kreuzmühle:
www.kreuzmuehle.com

Bitte beachtet Folgendes:

ACHTUNG: Wegen des Funkenflugs zum Beltanefeuer bitten wir auf synthetische Kleidung zu verzichten, sowie Abstand zum Feuer zu halten und die Haare zu schützen.
Wir freuen uns auf Euch und auf epische und wunderschöne Stunden!

Meisterhafte Präzision trifft auf italienische Leidenschaft

Komponist und Pianist Ludovico Einaudi auf Deutschland-Tour

 

Kein sättigender E-Gitarrensound. Kein elektronisch-synthetischer Klangteppich. Bei dieser Tour wird handgemachte Musik am Klavier auf die Bühne gebracht! In ausgewählten deutschen Städten lädt der italienische Tastenvirtuose Ludovico Einaudi zu einem melodischen Ausflug in die Welt instrumentaler Klassiker ein, die er nicht nur mit einer unverwechselbaren Klangfarbe, sondern auch einem visuellen Augenschmaus versehen will.

Editors im Haus Auensee

„Klassischer Gitarrenrock trifft auf melodische Synthesizerklänge und sorgt für weiche Knie bei den Zuhörern – als Sahnehäubchen gibt's Tom Smiths einzigartige Baritonstimme obendrauf. Gänsehautfeeling garantiert!“ (Arte)

 

Festung Königstein Open Air 2018

Musikalische Krönung hinter majestätischen Mauern

Man nehme eine reichliche Portion atemberaubender Blicke ins Elbsandsteingebirge, eine Prise Sonnenuntergänge in luftiger Höhe und menge zwei, drei kühle Bierchen in lauen Nächten dazu… anschließend mische man das Ganze mit erstklassigem Musikgenuss unter freiem Himmel und serviere den Leckerbissen unter mitreißenden Rhythmen an hungrige Genießer! Ein sommerlicher Ohrenschmaus der Extraklasse, zu dem die imposante Festung Königstein auch in diesem Jahr unter dem Motto „Rocken bis das Elbtal wackelt“ wieder einlädt… und zwar nicht einen Tag, nicht eine Woche, sondern einen ganzen Monat lang!

Evanescence - Synthesis: Live with Orchestra

In den Märztagen des Frühjahres 2018 ist es nun endlich soweit!

Die amerikanische Alternative Rock Band Evanescence aus Little Rock, Arkansas gibt sich in Leipzig die Ehre! Es wird eine atemberaubende Live Show mit zusätzlicher Orchester Unterstützung geben.   
Live präsentiert wird von den amerikanischen Alternative Rockern rund um die Sängerin Amy Lee dann unter anderem ihr neuestes Album “Synthesis” (Synthesis erschien im Herbst 2017).
Während der Europa Tour 2018 spielen Evanescence in drei deutschen Städten um dann die Tour in der Schweiz fortzuführen.
In Leipzig werden Evanescence in der großen und modernen Leipzig Arena auftreten. Dieser Spielort ist zentral in Leipzig gelegen, es gibt unmittelbar vor der Arena Parkplätze, ebenso wie eine sehr gute Anbindung an den Nahverkehr.


 

23.März 2018
Beginn: 20:00 Uhr

Arena Leipzig 1, Am Sportforum 2, 04105 Leipzig

Arena Leipzig

Evanescence …

… zählen zu den größten Phänomenen der US-amerikanischen Rockszene des letzten Jahrzehntes. Von Anfang an liegen die Fans der Sängerin, Pianistin und Songwriterin Amy Lee und ihren Mitstreitern zu Füßen. Zwei Grammys, über 25 Millionen verkaufte Alben und ebenso viele Singles verdeutlichen ihren internationalen Erfolg. Im vergangenen Dezember reüssierte die Band mit „The Ultimate Collection“, einer gewaltigen Box, die alle ihre Studioarbeiten (inklusive des lange vergriffenen Debütalbums „Origin“) sowie einen neuen Song enthielt. Diese Box markierte die Rückkehr der Band nach einer über vier Jahre andauernden Pause. Nun steht für Herbst mit „Synthesis“ das vierte Evanescence-Album an, und auch die folgende Live-Umsetzung bietet eine Synthese von ganz besonderer Qualität: Die neue audiovisuelle Liveshow „Evanescence – Synthesis: Live with orchestra“ wird eine einzigartige Symbiose aus Pop, Rock, Elektronik und orchestraler Größe bieten.

 

Bitte beachtet die aktuellen Sicherheitshinweise @ Arena Leipzig!

„Hinweise zur Gepäckmitnahme

Die Sicherheitsmaßnahmen für Konzerte, Shows und Sportveranstaltungen in unseren Häusern werden erhöht, um Ihnen ein sicheres und unvergessliches Veranstaltungserlebnis zu ermöglichen.

Besucher werden gebeten, sich auf eine frühere Ankunft an den Spielstätten einzustellen, um konsequente Sicherheitskontrollen rechtzeitig zu ermöglichen. Bitte verzichten Sie auf das Mitführen von größeren Taschen(max. DIN-A4-Format), Rucksäcken, Handtaschen, Helmen, Notebooks, Tablets oder ähnlicher technischer Geräte, sowie anderer sperriger Gegenstände. Ein Zutritt zur Veranstaltung kann damit nicht gewährt werden! Auch die Einlagerung dieser Gegenstände in unseren Häusern ist nicht möglich.

Verzichten Sie daher auf das Mitbringen von Gegenständen aller Art, die nicht unbedingt erforderlich sind. Damit sollen die Kontrollmaßnahmen unterstützt und beschleunigt werden“



 

 

 

 Zarathustra spricht

Im Rahmen ihrer Also sprach ZarathustraTour spielen Laibach wieder einmal in Leipzig!
Das perfekt als Veranstaltungsort passende Täubchenthal im Leipziger Westen öffnet hier für seine Pforten.
Wir dürfen sehr gespannt sein auf die live Umsetzung „Also sprach Zarathustra“ welches wohl komplett für die Besucher des Konzertes gespielt wird, bevor man im zweiten Teil ältere Hits spielen wird.

 

LAIBACH …
… damals, vor langen Jahren Anfang der 80èr Jahre in der Bergbaustadt Trbovlje (Ex Jugoslawien) gegründet, repräsentiert Laibach den musikalischen Flügel des Kollektives NSK.
Von Anfang an war die Band Gegenstand von Kontroversen und Verboten aufgrund ihrer Verwendung von Ikonographie, die mit Totalitarismus, Nationalismus und Militarismus in Verbindung gebracht wurde, ein Konzept, das sie während ihrer gesamten Karriere bewahrt haben.
Im sozialistischen Jugoslawien zensiert und verboten, erhielt die Band eine Art Dissidentenstatus und begann internationale Tourneen.

Laibachs Alben sind pures Industrial, mit schweren Rhythmen und brüllenden Vocals. Später in der Mitte der 80er Jahre wurde der Sound reichhaltiger geschichtet, mit Samples aus der klassischen Musik. Der Text, der normalerweise von der Bassstimme des Sängers Milan Fras in deutscher, slowenischer und englischer Sprache geliefert wurde, behandelte ursprünglich Kriegs- und Militärthemen, konzentrierte sich jedoch später auf jedes hoch aufgeladene politische Thema und sendete absichtlich mehrdeutige Botschaften. Sie nahmen auch mehrere Coverversionen populärer Songs auf und wandelten oft leichte Melodien in unheilvoll klingende Gothic-Melodien um.
Die Band hat zahlreiche Änderungen in der Besetzung erlebt, wobei Dejan Knez, Milan Fras, Ervin Markošek und Ivan Novak die am längsten bestehenden Mitglieder waren.

20. März 2018
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Ticket ab 33€

Täubchenthal in der Wachsmuthstraße 1, 04229 Leipzig

Täubchenthal

Laibach

Täubchenthal @ fb

Tickets @ Konzert

 

 

12.-14.07.2018 - In Flammen Open Air @ Entenfang Torgau

Impericon liefert Kickoff zum Festivalsommer 2018. Großes Finale in Leipzig - Wo sonst!?!

Im nunmehr schon 8. Jahr seiner Existenz ist die Erwartungshaltung der Impericon Jünger an die Festivalreihe ungebrochen hoch und ein Blick ins diesjährige Lineup enttäuscht da ganz sicher nicht. Das große Finale in der Messestadt Leipzig wartet dabei mit einigen ganz besonderen Highlights auf.  - Acoustic Session von Boysetsfire und Silverstein - Letzte Show vor langer Pause von Heaven Shall Burn!