schwarzePRESSE.de

In Flammen Open Air 2012

geschrieben von  xXhDXx On: 20/06/2012

Gelegen im Nordwesten des Freistaates Sachsen, an der Elbe zwischen Wittenberg und Meißen, ist Torgau eine Stadt mit einer über 1000-jährigen Geschichte. Landschaftlich geprägt durch umgebende Heidegebiete und die Elbauenlandschaft. Für geschichts- und architekturinteressierte Besucher wird ein kurzer Sprung in die Stadt zum Erlebnis.

Dies aber nur am Rande, denn vom 5.-7. Juli wird Torgau einmal mehr Treffpunkt eines unverwechselbaren Ereignisses: das „IN FLAMMEN“ Open Air 2012 schießt mit deftigen Bands nur so um sich. Selbst die Death Metal Legende „Obituary“ aus Tampa/Florida kehren für ihre einzige Open Air-Show in Deutschland nach Sachsen zurück. Damit diese Band aber nicht ein alleiniges Highlight bleibt, wird auch die US Sludge Keule „Crowbar“ um Frontmann Kirk Windstein auf der Bühne kreisen.
Über den Tag verteilt werden euch natürlich viele andere Bands wie „Benediction“, „Tauthr“, „Decapitated“, „October Tide“, „Hate“ und die deutsche Band „Dawn of Fate“ auf eine Demontage des Festivalgeländes einstimmen. Das „In Flammen“ läuft unter der Überschrift „NO COMMERCE“ und versteht dies durch günstige Preise für Catering, Getränke und Eintritt zu unterstreichen. Somit kostet die Karte nur 28 Euronen im Vorverkauf. Somit steht also einem preislich überschaubaren 3-Tages Ausflug am See nichts im Wege. Schnürt euch die Schuhe, befüllt eure Hörner, macht euch bereit, es ist „IN FLAMMEN“ Zeit!

Weitere Fakten vom Veranstalter :

*Zelten und Parken direkt am Auto

*Traumhaftes Festivalgelände

*Keine Security Schleusen

*Headbangen statt im Bett hängen

*Bands feiern mit den Fans

 

Adresse: Entenfang - 04860 Torgau

Homepage : www.in-flammen.de

Gelesen 13761 mal Letzte Änderung am 20/06/2012

17 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.